04.11.2009

Wie schlimm wird die Schweinegrippe Deutschland in diesem Herbst und Winter treffen? Diese Frage stellen sich viele Unternehmen.

Eine zuverlässige Antwort darauf kann niemand geben. Das heißt aber nicht, dass man nichts tun kann – oder sollte. Denn wenn Mitarbeiter massenhaft krank zuhause im Bett liegen, kommen die Betriebsabläufe gewaltig ins Schlingern. Und auch die, die sich trotz Krankheit zur Arbeit quälen, machen die Sache meist nicht besser. Verteilen Sie doch das Virus im ganzen Betrieb und stecken die Kollegen an. Aber wie kann man sich dagegen rüsten?

02.11.2009

Am 24.10.2009 sind die Mindestlohn-Verordnungen für Bergbauspezialarbeiten auf Steinkohlebergwerken, Wäschereidienstleistungen im Objektkundengeschäft und das Maler- und Lackiererhandwerk in Kraft getreten.

30.10.2009

Gerade wurden die Lohnsteuerkarten für 2010 verschickt – zum letzten Mal aus Papier. Dafür sollen sie auch noch für das Jahr 2011 gelten.

29.10.2009

Führungskräfte als Vorbild – Ihre Glaubwürdigkeit ist mehr gefragt als Risikobereitschaft. Bei der Wahl eines neuen Unternehmens wünschen sich Manager vor allem Gestaltungsspielräume. Halten sie sich an die Unternehmenswerte, haben sie nicht nur bessere Karrierechancen, sondern über ihre Vorbildfunktion auch positiven Einfluss auf das Mitarbeiterengagement. Zu diesen Ergebnissen kommt eine Online-Umfrage des Karrieredients Experteer und der Beratung für Unternehmenskultur stadler/heinle/schott/ bei 356 Personalberatern, Personalverantwortlichen und Führungskräften.

27.10.2009

Einen Monat nach der Wahl hat sich die neue Regierung gefunden, die Ministerposten sind verteilt. Arbeitsminister soll - zur Überraschung vieler Experten - nicht Ronald Pofalla (CDU, designierter Kanzleramtsminister) oder Dirk Niebel (FDP, designierter Entwicklungshilfeminister) werden, sondern der Noch-Verteidigungsminister Dr. Franz Josef Jung (CDU). Ein 124 Seiten langer Koalitionsvertrag mit dem Titel „Wachstum. Bildung. Zusammenhalt.“ wurde unterzeichnet. Was erwartet uns nun im Arbeitsrecht?

09.10.2009

Nachdem im September das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) in Kraft getreten ist, heißt es für Unternehmen noch mehr aufzupassen, wenn sie externe Dienstleister mit der Lohn- und Gehaltsabrechnung beauftragt haben oder diese die Arbeitszeitkonten der Mitarbeiter führen.  

Seiten