16.11.2009

Die SPD-Fraktion möchte gerne die Förderung der Altersteilzeit durch die Bundesagentur für Arbeit (BA) um fünf Jahre bis Ende 2014 verlängern.  

Das geht aus einem Gesetzentwurf der Sozialdemokraten (BT-Drs. 17/20) hervor. Ziel sei, den Unternehmen auch weiterhin einen Anreiz zu geben, „an Beschäftigungsverhältnissen mit über 50-Jährigen festzuhalten und jungen Nachwuchskräften eine Perspektive am Arbeitsmarkt zu bieten“. Zur Begründung schreibt die SPD: „Indem der Personalbau Älterer verhindert wird, wird der Berufseinstieg Jüngerer erleichtert.“

13.11.2009

Der unqualifizierte Vergleich zwischen rückständigem Landei und hipper Großstadtfrau bekommt bei der Gehaltsstatistik leider eine durchaus reale Dimension: In der Stadt ist der Gehaltsabstand der Frauen zu ihren männlichen Kollegen deutlich geringer als auf dem Land.

09.11.2009

Ach ja, die Azubis von heute, es mangelt ihnen an so Vielem: Wissen, Leistungsbereitschaft, Engagement – so lautet zumindest ein gängiges (Vor?-)Urteil.

06.11.2009

Wie gut haben meine Azubis im Vergleich zu anderen bei der Abschlussprüfung abgeschnitten? Diese Frage stellt sich so mancher Betrieb. Seit Ende Oktober gibt es darauf auch eine Antwort, und zwar in der bundesweit einheitlichen Prüfungsstatistik für alle 270 IHK-Berufe. Wer will, kann sie auf den Websites der IHKs einsehen. So wird es möglich, das Abschneiden des eigenen Azubis mit den Durchschnittsergebnissen auf IHK-, Landes- und Bundesebene zu vergleichen.

05.11.2009

Wer wird schon gerne älter? Also heißt das Gebot der Stunde, nicht an morgen zu denken. Nach diesem Modus operieren auch nach wie vor viele Unternehmen, was die Alterstruktur ihrer Belegschaft angeht.

04.11.2009

Wie schlimm wird die Schweinegrippe Deutschland in diesem Herbst und Winter treffen? Diese Frage stellen sich viele Unternehmen.

Eine zuverlässige Antwort darauf kann niemand geben. Das heißt aber nicht, dass man nichts tun kann – oder sollte. Denn wenn Mitarbeiter massenhaft krank zuhause im Bett liegen, kommen die Betriebsabläufe gewaltig ins Schlingern. Und auch die, die sich trotz Krankheit zur Arbeit quälen, machen die Sache meist nicht besser. Verteilen Sie doch das Virus im ganzen Betrieb und stecken die Kollegen an. Aber wie kann man sich dagegen rüsten?

Seiten