Gesund zur Arbeit

Neue Ideen für gesundes Pendeln

Von Julia Lausch und Derk Möller, planet ebikes GmbH, München 2013, 81 Seiten, eBook (Amazon-Kindle-Edition), Preis: 2,77 Euro
 

Rückenschmerzen, Übergewicht, Unausgeglichenheit – diese Berufskrankheiten ziehen sich quer durch alle Branchen und Berufsgruppen. Die Belastung, die tagtäglich durch Nicht- oder falsches Bewegen auf den Körper einwirkt, ist enorm. Krankenkassen schlagen jedes Jahr Alarm ob des steigenden Negativ-Trends von Erkrankungen, die auf zu wenig Sport und zu wenig Ausgleich zwischen Beruf und Freizeit zurückzuführen sind. Dabei können schon allein täglich 20 bis 30 Minuten Bewegung am Morgen sowohl für Körper als auch für den Geist wie ein kleiner Jungbrunnen wirken. Eine ganz einfache und dabei effektive Maßnahme: Den Arbeitsweg als Trainingsstrecke nutzen und statt mit dem Auto oder der Bahn bspw. Mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren.
Hilfreiche Tipps und Ratschläge dazu – für Mitarbeiter und Unternehmen – gibt dieses bei Amazon erscheinende eBook. Neben neuen Ansätzen zum Thema Gesundheitsmanagement bietet es individuelle Workouts, angelegt je nach Strecke: Für Arbeitswege von bis zu 2 Kilometern, zwischen 2 und 5 Kilometern, zwischen 5 und 25 Kilometern und schließlich für Anfahrten ab 25 Kilometern.

Fazit: Das eBook ist ein leidenschaftliches Plädoyer für ein Mehr an Bewegung auf dem Arbeitsweg. Mit vielen kreativen Ideen und anwendbaren Tipps motivieren die beiden Autoren zur gesundheitssteigernden Nutzung der Strecke zwischen Wohnung und Arbeitsplatz. Begleitend gibt es unter www.gesund-zur-arbeit.de wöchentlich drei Tipps für mehr Bewegung und weniger Stress. Unternehmen, die langfristig denken und denen deshalb die Gesundheit und Fitness ihrer Mitarbeiter wichtig ist, können sich ebenfalls kostenfrei anmelden und über die Plattform die Beschäftigten einladen, sich an der Aktion zu beteiligen.