Literaturtipps

Die Leistungsfähigkeit erhalten – Das Leben bewusst gestalten

Aufreibender Job, Schlaflosigkeit, keine Zeit mehr für Freunde, ein Leben ohne Pausen: Auf leisen Sohlen schleicht sich das Erschöpfungs-Syndrom ein.

Das Standardwerk von Oswald Neuberger „Führen und Führen lassen“ erscheint nun in der 7. Auflage. Die neuen Autoren Blessin und Wick halten am bewährten Ziel fest, einen Überblick über die wichtigsten Ansätze und Befunde der Führungsforschung zu geben und sie kritisch zu kommentieren.

Der verhaltensbedingten Kündigung des Arbeitsverhältnisses kommt in der arbeitsrechtlichen Praxis erhebliche Bedeutung zu.

Strategie und Umsetzung im Unternehmen

Der Fachkräftemangel ist für viele Betriebe mittlerweile bittere Realität. Es fängt mit Schwierigkeiten an, Ausbildungsplätze zu besetzen und geht über Probleme bei der Gewinnung von ausreichend qualifizierten Mitarbeitern bis hin zu kaum besetzbaren Vakanzen in der Führungsriege.

Mut zum Konflikt – Mut zum Konsens

Am 18. November wurde Prof. Dr. Dieter Hundt aus dem Amt des Arbeitgeberpräsidenten verabschiedet und zugleich sein Nachfolger, Ingo Kramer, gewählt. Das Porträt von Wolfgang Bok beleuchtet das Leben und Wirken dieses vielschichtigen Mannes.

Die Wahlordnung zum BetrVG

2014 finden die nächsten turnusmäßigen Betriebsratswahlen statt. Die Einzelheiten des Verfahrens ergeben sich aus der Wahlordnung zum Betriebsverfassungsgesetz.

Seiten