Literaturtipps

Dieser Praxisratgeber vermittelt einen ersten Einstieg in die psychologischen Anforderungen, die an eine Führungskraft zu stellen sind. Im ersten Teil des Buches beleuchtet der Autor zunächst die psychologischen Grundlagen der Führungstätigkeit.

Das Buch von Hunold und Wetzling beschreibt aus arbeitsrechtlicher und betriebswirtschaftlicher Sicht das sehr praxisrelevante Problem des Umgangs mit leistungsschwachen Mitarbeitern im Unternehmen. Die Autoren kennen das Thema gut aus eigener Erfahrung: Dr.

Tarifvertrag | Tarifverhandlungen | Schlichtung | Arbeitskampf

Jährlich werden in der Bundesrepublik etwa 6.000 Tarifverträge abgeschlossen. Mehr als 30 Mio. Arbeitnehmer sind davon unmittelbar oder mittelbar betroffen. Grundlage dafür ist die grundgesetzlich verbriefte Tarifautonomie. Was heißt Tarifautonomie? Wer sind die Tarifparteien?

Unternehmerische Kompetenzen und Leitsätze

Wer sich die Mühe macht, einen Ausflug in seine Vergangenheit zu unternehmen, um sich noch einmal an die Märchen seiner Kindheit zu erinnern, findet sich schnell wieder in der zauberhaften, teils auch grausamen Welt u. a.

Praxis, Praxis, Praxis und an die Leser denken!

 

Labour law of executive staff in selected countries

Das Arbeitsrecht für Führungskrafte ist verzwickt: Auf der einen Seite üben sie täglich geschäftsleitende Aufgaben im Rahmen der festgelegten Unternehmenspolitik aus.

Seiten