17.10.2017
Quelle: pixabay.com

In den ersten sechs Monaten dieses Jahres ist die Zahl der Arbeitsunfälle mit tödlichem Ausgang wieder angestiegen, berichtet die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e. V. (DGUV). Die vorläufigen Zahlen stammen von den Berufsgenossenschaften und den Unfallkassen. Hiernach haben von Januar bis Juli 223 Menschen ihr Leben durch einen Arbeitsunfall verloren. 2016 waren es im gleichen Zeitraum „nur“ 198.

13.10.2017
Quelle: pixabay.com

Mit durchschnittlich 0,5 Prozentpunkten pro Jahr hat die Digitalisierung einen nicht zu vernachlässigenden Anteil am Wachstum in Deutschland. Darauf macht die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. (vbw) aufmerksam. In diesem Zusammenhang fordert sie, man müsse die richtigen Weichen stellen und die Potenziale nutzen. Vbw-Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt betont: „Gerade in reifen Volkswirtschaften ist die Digitalisierung entscheidend für weiteres Wachstum.“

10.10.2017
Quelle: pixabay.com

Derzeit gibt es in Deutschland nach einem Vorabbericht des Spiegels vom heutigen Tage laut dem Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) 18.963 offene Ausbildungsplätze. Offen bleiben die Lehrstellen insbesondere im Elektro-, Sanitär- und Friseurgewerbe. Zudem gibt es grundsätzlich Probleme, in Ostdeutschland geeigneten Nachwuchs zu finden.

28.09.2017
Quelle: pixabay.com

Bereits Ende April 2017 hat die EU-Kommission als Teil ihres Sozialpakets einen Vorschlag für eine Richtlinie zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben für Eltern und pflegende Angehörige vorgelegt. Die neuen Regelungen sollen die auf einer Sozialpartnervereinbarung beruhende Elternurlaubsrichtlinie von 2010 ersetzen. Der Vorschlag wird derzeit von EU-Parlament und Rat beraten.

27.09.2017
Quelle: pixabay.com

Arbeitszeitflexibilität und gesetzlicher Arbeits- und Gesundheitsschutz werden in den nächsten Jahren eine zentrale Rolle in der Arbeitswelt spielen. Die aktuellen Ergebnisse des Trendbarometers Arbeitswelt des Instituts für angewandte Arbeitswissenschaft e.V. (ifaa) spiegeln die Meinung von Experten aus Unternehmen, Verbänden sowie Wissenschaft wider.

26.09.2017
Quelle: pixabay.com

Mitte September hat das BMAS den Referentenentwurf zur Sozialversicherungs-Rechengrößenverordnung 2018 vorgelegt. Hierin werden die maßgeblichen Rechengrößen der Sozialversicherung anhand der Einkommensentwicklung des vergangenen Jahres 2016 angepasst.

22.09.2017
Quelle: pixabay.com

Wir befinden uns auf dem Weg von der Industrie- zur Wissensgesellschaft. Digitalisierung und Globalisierung sorgen für mehr Flexibilität. Neue Organisationsmodelle werden entwickelt. Und immer wieder taucht ein Schlagwort auf, das alles miteinander zu verbinden scheint: New Work. AuA hat mit dem Erfinder des Begriffs und einem Psychologen, der die Thesen weiter gedacht hat, gesprochen.

Lesen Sie hier exklusiv den Beitrag aus der aktuellen Ausgabe AuA 09/17 auch als Pdf zum Download.

18.09.2017

AuA sprach mit Cansel Kiziltepe, MdB, Mitglied im Finanzausschuss und stellvertretende finanzpolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, über Altersvorsorge, Arbeit und Soziales, Integration, Fachkräftemangel und Mehreinnahmen im Steuerbereich.

 

14.09.2017

Am 11.9.2017 fand im Verlagsgebäude der HUSS-MEDIEN GmbH in Berlin eine Diskussion zum Thema Öffentliche Investitionen statt. AuA nutzte die Chance und interviewte den Finanzsenator von Berlin, Dr. Matthias Kollatz-Ahnen, zur Wirtschafts- und Finanzlage, Entlastungen und Förderungen für Arbeitgeber.

 

11.09.2017
Quelle: pixabay.com

Zu welcher Uhrzeit gehen die Europäer auf Jobsuche? Mit dieser Frage beschäftigt sich eine aktuelle Auswertung der internationalen Jobseite Indeed. Das Ergebnis: Jeder nutzt offenbar das Wochenende, um sich gedanklich mit einem Jobwechsel auseinanderzusetzen. Denn der darauffolgende Montag ist grenzübergreifend der meistgenutzte Tag für die Jobsuche im Internet.