05.02.2018
Quelle: pixabay.com

Noch bis zum 12.12.2018 läuft die Wahl zum AuA-Cover des Jahres 2017. Verraten Sie uns, welcher Titel Ihnen am besten gefällt.

Unter allen Teilnehmenden verlosen wir eine eine Krups KP 2305 Melody3 Dolce Gusto. Sie nehmen automatisch teil, wenn Sie uns eine E-Mail mit Ihrem Favoriten zusenden. Wir freuen uns auf Ihr Feedback per Mail an: aua.redaktion@hussberlin.de

02.02.2018
Quelle: pexels.com

Die Sondierungsgespräche von CDU, CSU und SPD haben gezeigt: Wenn eine Große Koalition zustande kommt, dann sind im Arbeitsrecht einige Veränderungen zu erwarten. Die Flexibilisierung der Arbeitszeit, Ausweitung des Rechts auf Teilzeit, die Einschränkung des Befristungsrecht sowie die paritätischen Gesundheitsversorgung sind dabei nur einige Themenbereiche, die in der nächsten Legislaturperiode zu großen Veränderungen führen könnten.

01.02.2018
Quelle: pixabay.com

Lesen Sie schon jetzt vorab unseren Blickpunktbeitrag aus dem neuen Heft AuA 02/18, das am 5.2. erscheint: Es herrscht ein immer größerer Wettbewerb um qualifizierte Mitarbeiter. Daher nutzen immer mehr Arbeitgeber auch Stellenanzeigen, um das Unternehmen selbst oder aber die zu besetzende Stelle besonders positiv hervorzuheben. Doch diese können wettbewerbswidrig sein.

31.01.2018
Quelle: pexels.com

Im vergangenen Jahr waren sog. Erwerbspersonen (sozialversicherungspflichtig Beschäftigte sowie Empfänger des Arbeitslosengeldes I) in Deutschland zwar seltener krankgeschrieben, die Ausfallzeit im Krankheitsfall stieg jeweils aber im Vergleich zu 2016. Zudem hat mehr als die Hälfte der 5 Millionen Versicherten gar keine Krankschreibung abgegeben. Das geht aus vorab veröffentlichten Daten des TK-Gesundheitsreports 2018 hervor.

29.01.2018
(c) www.hromadka.de

Die Stiftung Theorie und Praxis des Arbeitsrechts (Wolfgang-Hromadka-Stiftung) hat sich zum Ziel gesetzt, den Dialog zwischen arbeitsrechtlicher Theorie und Praxis zu fördern. Das geschieht durch das Passauer Arbeitsrechtssymposion, das Fachleute aus Unternehmen und Verbänden, Richter, Anwälte und Wissenschaftler miteinander ins Gespräch bringt, aber auch durch die jährliche Verleihung von Preisen.

25.01.2018
Quelle: pixabay.com

Recruiting-Events sind bei jungen Menschen sehr beliebt. Was genau vom Arbeitgeber erwartet wird, zeigt die jüngste Ausgabe des Gen-Y-Barometers von Absolventa, welches gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut trendence und dem Recruitment-Anbieter young-targets entstanden ist. Befragt wurden Studenten und Young Professionals.

23.01.2018
Quelle: pixabay.com

In deutschen Betrieben gibt es immer weniger Azubis. Besonders in Kleinst- und Kleinunternehmen sinken die Zahlen dramatisch. Lediglich beim klassischen Mittelstand bleibt das Niveau gleich.Das sind die Ergebnisse einer Studie des Soziologischen Forschungsinstituts und der Universität Göttingen.

18.01.2018
Quelel: pixabay.com

Das Karriereportal Stepstone befragte 2017 rund 45.000 Führungskräfte zu den Themen Lage auf dem Arbeitsmarkt für Fachkräfte sowie zu deren Erfahrungen und Präferenzen bei der Jobsuche. Die Einstellung von Fachkräften zum Thema Unternehmenskultur und die Relevanz des Cultural Fit bei der Jobsuche wurden ebenfalls thematisiert.

17.01.2018
Quelle: pixabay.com

Das Deutsche Institut für Normung e. V. (DIN) hat den Entwurf eines neuen ISO-Standards veröffentlicht. Die hieraus erwachsene Norm soll als freiwilliger Leitfaden für Organisationen jeder Branche und Größe dienen und bei der Erfassung des immateriellen Vermögenswerts „Mitarbeiter“ anhand von standardisierten Kennzahlen helfen.

15.01.2018
Quelle: pixabay.com

Je höher der Bildungsabschluss, desto höher das Einkommen. Diese simple Rechnung stimmt nicht immer. In diversen akademischen Berufen gibt es weniger Lohn als in anderen nach betrieblicher Ausbildung.