Freitag, 23. Januar 2015

Die neue Arbeitswelt human und wirtschaftlich gestalten

(c) rainer sturm / pixelio.de

Die Arbeitswelt von morgen kann man schon auf der "LogiMAT 2015" sehen: Die deutsche Bevölkerung altert und bis zum Jahr 2060 soll jeder Dritte über 65 Jahre alt sein. Das sagt der Veranstalter des Fachforums "Fit4Age", dass im Rahmen der 13. Internationalen Fachmesse für Distribution, Material- und Informationsfluss stattfindet:

Ältere Arbeitnehmer sind meist weniger belastbar. Grund für Einschränkungen sind oft schlechte Arbeitsbedingungen - seltener der biologische Altersprozess. Deshalb ist es wichtig, dass Betriebe die Arbeitsprozesse an die ältere Belegschaft anpassen (mehr zum Thema Alter und Arbeit auch in AuA 2/15, ab 5.2.15 erhältlich).
Aktuelle Herausforderungen und Lösungsansätze bei der ergonomischen Arbeitsgestaltung der alternden Belegschaft diskutieren Vertreter aus Industrie und Wissenschaft am 11.2.2015 von 10.00 bis 11.30 Uhr (Forum I, Halle 1) im Forum Fit4Age. Moderator ist Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wi.-Ing. Günthner vom Lehrstuhl für Fördertechnik Materialfluss Logistik (fml) der TU München.

Die LogiMAT 2015 findet vom 10. bis 12.2.2015 in der Neuen Messe Stuttgart statt. Im Rahmen der Messe lohnt sich auch der Besuch der Fachmesse für moderne Handelsprozesse TradeWorld 2015. Sie bündelt Knowhow im Bereich des stationären, interaktiven und Multichannel-Handels.