Donnerstag, 16. Juni 2016

Employer Branding zunehmend wichtig

Source: pixabay.com

Fachkräfte in Deutschland achten bei der Jobsuche besonders auf das Image des potenziellen Arbeitgebers. Acht von zehn würden eine passende Stelle ausschlagen, wenn sie sich nicht mit dem rekrutierenden Unternehmen identifizieren können. Das fand die Online-Jobbörse Stepstone in einer Trendstudie „Jobs nach Maß – was Fachkräfte wollen“ heraus.

Grund für die innere Einstellung der Fachkräfte ist die derzeit starke Nachfrage auf dem Arbeitsmarkt. Über 30 % der Befragten betrachten ihren Arbeitsplatz als sicher. Sieben von zehn denken, dass sie – wenn nötig – in maximal sechs Monaten eine neue Anstellung finden. Ein Drittel meint sogar, dass die Jobsuche im Fall des Falles bei ihnen höchstens drei Monate dauern würde.

Unternehmen bewerben häufig ihre Produkte und Dienstleistungen sehr intensiv. Die eigene Identität präsentieren sie aber zu wenig nach außen, meint Dr. Sebastian Dettmers, Geschäftsführer von Stepstone. Wenn Arbeitgeber aber qualifizierte Fachkräfte überzeugen wollen, sollten sie ihre Identität kennen und auch preisgeben, sagt Dettmers.