Freitag, 25. September 2015

Flüchtlinge integrieren: Ausbildung und Beruf

Source: pixabay.com

Asylsuchende und Flüchtlinge aufzunehmen und unterzubringen sind derzeit sehr akute Probleme. Eine Lösung muss deshalb so schnell wie möglich erfolgen. Auf längere Sicht ist es darüber hinaus wichtig, diesen Menschen eine Perspektive zu bieten. Dabei geht es um gesellschaftliche Integration, Spracherwerb, Ausbildung und Beschäftigung. Die vielen Fragen dazu versucht das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) in einem Dossier „Flüchtlinge – Qualifizierung und Arbeitsmarktintegration“ zu beantworten.

Die Zusammenstellung beinhaltet u. a. ein Videointerview eines Rechtsanwalts für Ausländer- und Asylrecht mit dem BIBB. Er erklärt, wie Flüchtlinge unter erleichterten Bedingungen in Deutschland arbeiten dürfen und beantwortet weitere zentrale Fragen.
Des Weiteren erläutert der Praxisbericht zum Modellprojekt „Early Intervention“ die Bedeutung einer frühzeitigen Sprachförderung.
Eine Vielzahl von Praxisbeispielen und Hinweisen auf wichtige rechtliche Regelungen sowie kurze Übersichten, viele Antworten auf weitere Fragen und Wissenswertes über aktuelle Projekte und Programme ergänzen das Informationsangebot.  

Das BIBB-Dossier wird regelmäßig aktualisiert und ist im Internet auf www.qualiboxx.de zu finden.