Montag, 2. November 2009

Weitere Mindestlöhne in Kraft

Am 24.10.2009 sind die Mindestlohn-Verordnungen für Bergbauspezialarbeiten auf Steinkohlebergwerken, Wäschereidienstleistungen im Objektkundengeschäft und das Maler- und Lackiererhandwerk in Kraft getreten.

 
Die Branchen der Bergbauspezialarbeiten und der Wäschereidienstleistungen waren am 24.4.2009 in das Arbeitnehmer-Entsendegesetz aufgenommen worden. Im Maler- und Lackiererhandwerk gibt es bereits seit 2003 Mindestlöhne auf der Grundlage eines entsprechenden Tarifvertrags. Nun wurde die fünfte Mindestlohn-Verordnung in dieser Branche erlassen.
 
In den drei Branchen sind insgesamt über 100.000 Arbeitnehmer von den Mindestlöhnen betroffen. In der letzten Legislaturperiode hat man Mindestlöhne für insgesamt über zwei Millionen Beschäftigte geschaffen.