Die Seite wurde nicht gefunden.

Suchergebnisse

Stundenweise Rufbereitschaft nach § 8 Abs. 3 TVöD

6 und 7 TVöD vor. Der Arbeitgeber hat hierfür nur die Stundenvergütung von 12,5 % des tariflichen ... zwischen dem 17.12.2005 und dem 1.3.2006 siebenmal zwei Rufbereitschaften an einem Kalendertag oder innerhalb von 24 ... kann der Beschäftigte bei einer stundenweisen Rufbereitschaft ein Entgelt je Stunde von 12,5 % des tariflichen ...

| 29.08.2014 - 09:38

Unverfallbarkeitsfrist bei Versorgungszusagen vor dem 1.1.2001

steht dem versorgungsberechtigten Arbeitnehmer nach § 30f Abs. 1 Satz 1, 2. HS. BetrAVG in der bis zum 31.12.2008 geltenden Fassung ... mit Ablauf des 31.12.2005 eine unverfallbare Versorgungsanwartschaft zu, sofern er bereits das 30. Lebensjahr ... zum 31.12.2005. Für den Fall, dass die Beschäftigte mit einer gesetzlich unverfallbaren Versorgungsanwartschaft ...

| 29.08.2014 - 09:32

Überleitung eines Arbeitsverhältnisses durch Gesetz

in das Grundrecht der Berufsfreiheit aus Art. 12 GG. Dieser ist jedoch verfassungsgemäß, wenn ihn Gründe ... des Gemeinwohls rechtfertigen und er verhältnismäßig ist (BAG, Urt. v. 18.12.2008 – 8 AZR 660/07).  Der Kläger ... Berufsausübungsfreiheit des Klägers aus Art. 12 GG eingegriffen. Der Eingriff ist jedoch gerechtfertigt. ...

| 29.08.2014 - 09:30

Zeugnis-Generator

H&P Infomedia GmbH, Essen, Version 12.0 (13.0 in Vorbereitung) 2008, CD-ROM oder per Download ... des Bundesarbeitsgerichts zum Thema bspw. am 12.8.2008 ergangen. Softwarelösungen mit vorgefertigten Textbausteinen ...

| 06.05.2009 - 16:48

Das neue Reisekostenrecht

und Hinweisen. Soweit zur Erläuterung förderlich, wird vergleichsweise auf die bis zum 31.12.2007 geltenden ...

| 06.05.2009 - 17:03

Seiten