Die Seite wurde nicht gefunden.

Suchergebnisse

Was Sie in AuA 7/08 lesen können

Aufbruch zu „neuen Horizonten“ – Unternehmensnachfolge Nach Schätzung des Instituts für Mittelstandsforschung (IfM Bonn) beschäftigen sich jährlich etwa 71.000 Familienunternehmen mit der Nachfolgefrage. In rund 43% der Fälle vollzieht sich der Generation ...

| 25.08.2014 - 11:00

Was Sie in AuA 5/08 lesen können

Internationale Personalarbeit – Grenzüberschreitender Personaleinsatz   Schwerpunkt Niederlande Als Folge des stetig zusammenwachsenden europäischen Binnenmarkts werden immer häufiger Arbeitnehmer deutscher Unternehmen im Ausland und ausländische Mitarbei ...

| 25.08.2014 - 11:00

Was Sie in AuA 4/08 lesen können

Arbeitszeitflexibilisierung – Arbeit auf Abruf In Zeiten einer wirtschaftlich unsicheren Lage sind Arbeitgeber mehr denn je auf den flexiblen Einsatz von Arbeitnehmern angewiesen. In AuA 10/06, S. 592 f. wurde das Job-Sharing und in AuA 11/07, S. 648 ff. ...

| 25.08.2014 - 11:00

Was Sie in AuA 3/08 lesen können

Employer Branding – Entwicklung einer Arbeitgebermarke „Der Fach- und Führungskräftemangel wird immer mehr zur Bedrohung für Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit. Um qualifiziertes Personal zu gewinnen, muss sich ein Arbeitgeber deshalb als einzigartig präse ...

| 25.08.2014 - 11:00

Was Sie in AuA 2/08 lesen können

Online-Tagebücher, Corporate Blogging, Wikis – Arbeitsrecht und Web 2.0 „Wikis“, Online-Tagebücher (Weblogs oder kurz Blogs), Online-Tauschbörsen, Social Networks etc. verbreiten sich mit rasender Geschwindigkeit. Die neuen Internettechniken und –dienste, ...

| 25.08.2014 - 11:00

Was Sie in AuA 1/08 lesen können

Diversity: Talente nutzen, Zukunft sichern – Vielfalt als Chance Die Globalisierung und der demografische Wandel stellen Deutschland vor komplexe Herausforderungen. Bereits heute klagt die deutsche Wirtschaft über einen Mangel an Fachkräften. Die beruflic ...

| 25.08.2014 - 11:00

Einfache Differenzierungsklausel

die nur Gewerkschaftsmitgliedern Rechte einräumen, können wirksam sein (BAG, Urt. v. 18.3.2009 – 4 AZR 64/08).  Die Klägerin ...

| 29.08.2014 - 11:08

Seiten