Die Seite wurde nicht gefunden.

Suchergebnisse

Schädigende Handlung von Kollegen: Pflicht, Arbeitgeber zu informieren?

LAG Mecklenburg-Vorpommern, Urteil vom 8. Juli 2016 – 2 Sa 190/15 (rk.) 1. In der Regel sind Arbeitnehmer ... Schadensersatzanspruch begründet wird. 2. Etwas anderes gilt nur dann, wenn dem Arbeitnehmer ... ein Arbeitnehmer auf Grund bestimmter Anhaltspunkte der Auffassung, dass im Betrieb oder bei einer betrieblichen ...

| 02.11.2017 - 14:50

Unfallversicherungsschutz im Homeoffice

ein Arbeitnehmer im Homeoffice außerhalb seines Arbeitszimmers beim Holen eines Getränks, ... 12.12.2006 – B 2 U 1/06 R, BSGE 98, S. 20). Da sich der Unfall der Klägerin nicht außerhalb des Wohngebäudes ... mit der versicherten Tätigkeit stehen (BSG, Urt. v. 18.6.2013 – B 2 U 7/12 R, NZV 2015, S. 91). Die Arbeit von zuhause ...

| 02.11.2017 - 14:32

Interessenausgleich mit Namensliste

In einem solchen Fall ist es nicht erforderlich, dass die Namen der zu kündigenden Arbeitnehmer in einer einheitlichen Namensliste zusammengefasst ... des § 1 Abs. 5 KSchG auch für den Arbeitnehmer erhebliche Einschränkungen seines Kündigungsschutzes ... der Arbeitnehmer voraus. RA und FA für Arbeitsrecht Dr. Jannis Kamann, michels.pmks Rechtsanwälte Partnerschaft ...

| 02.11.2017 - 14:25

Steuerschaden bei vorzeitiger Abfindungszahlung

zum 30.12.2011 an den Arbeitnehmer. Dieser verlangte anschließend mit dem Argument, die Arbeitgeberin ... dahingehend zu verstehen, dass der Arbeitnehmer zwar nicht berechtigt ist, die Abfindung vor Ablauf ... des Arbeitsverhältnisses zum 31.12.2011 gegen Zahlung einer Abfindung von 47.500 Euro (brutto). Diese sollte „mit ...

| 02.11.2017 - 14:21

Rechtsfolgen arbeitszeitgesetzeswidriger Vertragsbestimmungen

Ungeachtet eines Verstoßes gegen § 3 ArbZG bleibt der Vergütungsanspruch des Arbeitnehmers grundsätzlich ... Problempunkt:  In Deutschland leisten Arbeitnehmer nicht nur in Zeiten, in denen die Wirtschaft boomt, ... für die Beschäftigten einher. Die einschlägigen Normen des ArbZG sollen daher insbesondere die Arbeitnehmer schützen: ...

| 02.11.2017 - 14:04

Urlaubsabgeltung bei Tod des Arbeitnehmers im laufenden Arbeitsverhältnis

eines Arbeitnehmers übergehen, wenn dieser während des Arbeitsverhältnisses verstirbt (zuletzt BAG, Urt. v. 12 ... Urlaubsabgeltung bei Tod des Arbeitnehmers im laufenden Arbeitsverhältnis BAG, Beschluss vom 18. ... eines während des Arbeitsverhältnisses verstorbenen Arbeitnehmers einen Anspruch auf einen finanziellen Ausgleich ...

| 02.11.2017 - 14:00

Der Widerrufsvorbehalt – Wirksamkeits- und Ausübungskontrolle

Der Widerrufsvorbehalt – Wirksamkeits- und Ausübungskontrolle BAG, Urteil vom 24. Januar 2017 ... wirtschaftliche Gründe, Leistung oder Verhalten des Arbeitnehmers). Daran gemessen ist die Klausel hinreichend ... wenn sie dem Arbeitnehmer zumutbar ist. Bei der erforderlichen Interessenabwägung ist zu beachten, ...

| 02.11.2017 - 13:55

Herrscht Langeweile in deutschen Büros?

Donnerstag, 2. November 2017 Herrscht Langeweile in deutschen Büros? Quelle: pixabay.com ... liegt allerdings nicht nur in der Verantwortung der Chefs. Auch Arbeitnehmer können mit konkreten Maßnahmen akuter und dauerhafter Langeweile ...

| 02.11.2017 - 13:48

Änderungskündigung wegen Änderung des Anforderungsprofils

Änderungskündigung wegen Änderung des Anforderungsprofils BAG, Urteil vom 2. März 2017 – 2 AZR ... vorzusehen, die der Arbeitnehmer billigerweise hinnehmen muss (BAG, Urt. v. 24.09.2015 – 2 AZR 680/14). ... entschließt, bei deren Umsetzung das Bedürfnis für die Weiterbeschäftigung eines oder mehrerer Arbeitnehmer ...

| 02.11.2017 - 13:48

EU: Entsenderichtlinie soll verschärft werden

Mittwoch, 1. November 2017 EU: Entsenderichtlinie soll verschärft werden Quelle: pixabay.com ... soll bei den an entsendete Arbeitnehmer zu zahlenden Löhnen vom ersten Tag der Entsendung der Grundsatz „gleicher Lohn ... mit der Entlohnung verrechnet werden dürfen und welche nicht. Außerdem soll bei Entsendungen, die länger als 12 ...

| 01.11.2017 - 13:57

Seiten