Die Seite wurde nicht gefunden.

Suchergebnisse

Deutschlands Mindestlohn im Mittelfeld

ist die Bezahlung in Osteuropa. Ein polnischer Arbeitnehmer darf mit 2,85 € vergütet werden. In Tschechien beträgt ... Mindestlöhne wettbewerbsfähig. In Australien müssen 12,42 € pro Stunde gezahlt werden, in Neuseeland 9,91 €, ...

| 09.03.2018 - 09:11

Unbillige Weisungen sind nicht (mehr) verbindlich!

Unbillige Weisungen sind nicht (mehr) verbindlich! BAG, Beschluss vom 14. September 2017 – 5 AS ... Weisungen des Arbeitgebers für den Arbeitnehmer verbindlich sind, bis die Unbilligkeit rechtskräftig ... Entspricht die Weisung billigem Ermessen? Die oft spannendste Frage ist: Wie verhält sich ein Arbeitnehmer ...

| 02.03.2018 - 16:00

Teilzeitablehnung bedarf gesetzlicher Schriftform

Teilzeitablehnung bedarf gesetzlicher Schriftform BAG, Urteil vom 27. Juni 2017 – 9 AZR 368/16 ... war unschädlich. § 8 Abs. 2 TzBfG verlangt nur, dass der Arbeitnehmer die Verringerung seiner Arbeitszeit ... die Ablehnung in Textform (§ 126b BGB) zu erklären (vgl. ErfK/Preis, 17. Aufl. 2017, § 8 TzBfG Rdnr. 17 m. w. ...

| 22.02.2018 - 15:17

Haftung für Kartellbußen

Haftung für Kartellbußen BAG, Urteil vom 29. Juni 2017 – 8 AZR 189/15 § 17 Abs. 2 Satz 1, 17a Abs. ... von seinem ehemaligen Geschäftsführer, der zuletzt auch gleichzeitig Arbeitnehmer auf der Ebene des Bereichsvorstands ...

| 22.02.2018 - 14:57

Rufbereitschaft ist nicht zu vergüten

der Bereitschaftsdienst die Möglichkeiten eines Arbeitnehmers erheblich ein, sich anderen Tätigkeiten zu widmen. ... nicht zwingend mit dem Mindestlohn gleichermaßen zu vergüten, weil das Arbeitsentgelt für Arbeitnehmer ...

| 22.02.2018 - 09:10

Seiten