Seminar

Einsatz Künstlicher Intelligenz im Personalwesen

stokkete/stock.adobe.com

stokkete/stock.adobe.com

Datum
27. June 2024, 9:00 – 12:30 Uhr
Teilnahmegebühr

Preis: 299,00 Euro zzgl. USt.

Abonnenten erhalten 20 % Preisvorteil

Eine Stornierung der Bestellung ist bis kurz vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei in Ihrem Benutzerprofil möglich.

Die rasante Entwicklung Künstlicher Intelligenz (KI) sowie deren Einzug in verschiedenste Arbeitsbereiche bringen für Personaler künftig immer mehr Erleichterung und Optimierungspotenzial in vielen Bereichen mit sich.

Dabei ist eine rechtlich sorgfältige Vorbereitung des KI-Einsatzes wichtig. Neben dem am 13. März 2024 verabschiedeten EU Artificial Intelligence Act gibt es zahlreiche arbeitsrechtliche Aspekte, die beim Einsatz von KI zu beachten sind. Diese reichen von Themen wie Datenschutz und Diskriminierung über Betriebsverfassungsrecht und Haftungsfragen bis hin zu ethischen Fragen.

 

INHALTE

Künstliche Intelligenz (KI) am Arbeitsplatz

  • Überblick über die Use Cases und aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen

Auswirkungen von KI

  • Welche Herausforderungen birgt der Einsatz von KI in arbeitsrechtlicher Hinsicht?
  • Betriebsverfassungsrecht, Diskriminierung und Haftungsfragen
  • Datenschutz
  • Richtlinien innerhalb des Unternehmens für den Umgang mit KI am Arbeitsplatz
  • Einsatz von generativer KI wie ChatGPT
  • Best-Practice-Beispiele

Neuregelungen der EU-Verordnung

  • Was ist geplant und welche Auswirkungen sind zu erwarten?
  • Klassifizierung von KI-Systemen nach Risikolevel
  • Wie können sich Arbeitgeber bereits jetzt darauf vorbereiten?

Künstliche Intelligenz (KI) im Recruiting

  • Phasen des Recruitings: Wo ist der Einsatz von KI denkbar?
  • Potenziale und Herausforderungen für den Einsatz von KI in jeder Phase

Ausblick und praktische Anwendung: KI in der Zukunft

  • Was wird zukünftig mit KI möglich sein? Trends und Entwicklungen
  • Soziale und ethische Aspekte beim Umgang mit KI

 

LERNUMGEBUNG
Der Workshop findet digital statt. Um dem Charakter eines Workshops gerecht zu werden, bitten wir Sie, Ihre Fragen nicht nur über den Chat, sondern live zu stellen. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Kamera freizuschalten (optional).

ZIELGRUPPE
Geschäftsführer, Mitarbeiter/Leiter der Personalabteilung, die sich über den Einsatz von KI am Arbeitsplatz und deren arbeitsrechtlich relevanten Auswirkungen informieren möchten.

 

Referenten

Dr. Patricia Jares

Rechtsanwältin | Fachanwältin für Arbeitsrecht
CMS Hasche Sigle, Köln

Veranstalter

Arbeit und Arbeitsrecht

Am Friedrichshain 22
10407 Berlin

030 42151-238
simone.ritter@hussmedien.de