Führen und gesund bleiben

Ein Präventionsprogramm für Führungskräfte in Sandwich-Positionen

Von Prof. Dr. Andreas Zimber, Springer-Verlag, Berlin Heidelberg 2018, 173 Seiten, Preis: Softcover + eBook 14,99 Euro, nur eBook 9,99 Euro

Untersuchungen zeigen, dass Menschen in Sandwich- Positionen mit wenig Entscheidungsspielraum hoch gefährdet sind, psychische Probleme zu entwickeln. Wer darum weiß, kann zeitig gegensteuern und einen für sich angemessenen Umgang mit Rolle und Herausforderung finden.

Andreas Zimber ist Diplom-Psychologe, Master Personalentwicklung und Professor für Wirtschafts- und Gesundheitspsychologie. Er arbeitet als Hochschuldozent, Unternehmensberater, Referent und Autor. Komplexe psychologische Sachverhalte versucht er, empirisch fundiert und allgemein verständlich darzustellen.

Führungskräfte in Sandwich-Positionen erfahren in diesem Buch in fünf Schritten mit dem PsyGeMa-Präventionsprogramm, wie sie mit Stress und Belastung möglichst gesund umgehen können. Die fünf Schritte sind: Belastungen reduzieren, mit Belastungssituationen konstruktiv umgehen, gesundheitsgefährdende Einstellungen erkennen und ändern, sich gesundheitsbewusst verhalten und aus dem Teufelskreis austreten. Zimber zeigt Gesundheitserhaltung im Führungsalltag auf und wie man dafür sorgt, dass Herausforderungen nachhaltig gut gelöst werden.

Fazit: Zimbers Ratgeber bietet hilfreiche Therapie-, Beratungs- und Selbsthilfetechniken und ist geschrieben für Menschen in Führungspositionen, die Selbsthilfe im Umgang mit arbeitsbedingten psychischen Belastungen suchen sowie Stressfolgen und Erkrankungen langfristig vorbeugen möchten. Er richtet sich zudem an Therapeuten und Coaches, die nach geeigneten Beratungs- und Therapiewerkzeugen für psychisch belastete Führungskräfte suchen.