Fachmagazin Arbeit und Arbeitsrecht

Aktuelle Ausgabe

Verschärfte Pflichten im Mutterschutz

Für schwangere und stillende Arbeitnehmerinnen gelten besondere gesetzliche Schutzvorschriften. Unternehmen müssen die Arbeitsbedingungen so gestalten, dass gesundheitliche Gefährdungen der Beschäftigten und ihres Kindes möglichst vermieden werden und eine unverantwortbare Gefährdung ausgeschlossen wird (§ 9 Abs. 2 MuSchG). Um das sicherzustellen, sind alle Arbeitgeber verpflichtet, Gefährdungsbeurteilungen zu erstellen. 

Charakteristik

Arbeit und Arbeitsrecht

Arbeit und Arbeitsrecht (AuA) ist der praxisorientierte und unverzichtbare Ratgeber für die moderne Personalarbeit für Fach- und Führungskräfte im Bereich Human Resources. Die Zeitschrift verbindet neue Trends in der Personalwirtschaft mit umfassenden Informationen zu aktueller Rechtsprechung und neuen Vorschriften. Außerdem vermittelt AuA wertvolle Erfahrungen aus der Unternehmenspraxis und bietet Arbeitshilfen in Form von Checklisten, Musterklauseln, Praxistipps etc. Wichtige Themenfelder sind: Arbeitsrecht, Personalpraxis, Recruiting und Vergütung.

Freie Fachartikel

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Vor dem ArbG Köln stritten die Parteien über die Wirksamkeit zweier Kündigungen, Annahmeverzugsvergütung, Zwischenzeugnis sowie Urlaubsabgeltung.

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Der Tatbestand der üblen Nachrede (§ 186 StGB) erfasst das Behaupten oder Verbreiten von ehrenrührigen Tatsachen über einen Dritten. Im

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

1 Ein bitteres Urteil für dieVerantwortlichen

Dass in Deutschland Fachkräftemangel droht – oder in manchen Branchen und Regionen bereits

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

l Problempunkt

Die Klägerin ist die Witwe des Arbeitnehmers, mit welchem sie zum Zeitpunkt des Todes bereits mehrere Jahre verheiratet war.

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

l Problempunkt

Der Kläger war seit einigen Jahren bei der beklagten Arbeitgeberin als Sachbearbeiter im Vertrieb Innendienst & E-Commerce

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

l Problempunkt

Die Parteien streiten um eine Gehaltserhöhung. Der Kläger ist seit 1991 bei der Beklagten beschäftigt. Nach dem Arbeitsvertrag

Redaktion

RA Volker Hassel
RA Volker Hassel
Chefredakteur, HUSS-MEDIEN GmbH
T: +49 30 42151-434
F: +49 30 42151-300
Andreas Krabel
Andreas Krabel
Redakteur
T: +49 30 42151-302
F: +49 30 42151-300
Sabrina Foth
Sabrina Foth
Redaktionsassistenz
T: +49 30 42151-445
F: +49 30 42151-300

Publizistischer Beirat

Prof. Dr. Frank Maschmann
Sprecher des Beirats,
Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Arbeitsrecht, Universität Regensburg
Dr. Deniz C. Akitürk
Rheinmetall AG,
Senior Vice President
Klaus Dreiner
Köln
Dorit Engel
Senior Counsel Employment Law / Director
Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main
Michael Fritz
DB International GmbH, Leiter Personal DB Engineering &
Consulting (I.TH),
Valerie Holsboer
Bundesagentur für Arbeit,
Vorstand Ressourcen, Nürnberg
Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Hromadka
Universität Passau und Karls-Universität Prag
Dr. Philipp Klarmann
SAP SE, VP, Head of Investigations and Anti-Corruption, Walldorf
Dr. Jan Lessner-Sturm
Metro AG, Director Labour Relations Germany & Labour Law, Düsseldorf
Nils Meurer
Talanx Versicherungen,
Leiter Personalmanagement, Grundsatz, Vergütung und Arbeitsrecht, Hannover
Dirk Pollert
Verband der Metall- und Elektrounternehmen Hessen e.V., Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände e.V.,
Hauptgeschäftsführer, Frankfurt am Main
Dr. Andreas Richert
Bertelsmann SE & Co. KGaA, Leiter Arbeitrecht und Koordination
Personalarbeit Inland, Gütersloh
Mark Rüther
Deutsche Lufthansa AG, Head of Negotiation
Management Industrial Relations, Köln
Dr. Uwe Schirmer
Robert Bosch GmbH
Leitender Direktor, Gerlingen-Schillerhöhe
Prof. Dr. Anja Schlewing
Vors. Richterin am Bundesarbeitsgericht, Erfurt
Ingo Schöllmann
Arbeitgeberverband für Telekommunikation und IT e. V., Geschäftsführer, Bonn
Prof. Dr. Rainer Sieg
Rechtsanwalt, Honorarprofessor,
Universität Passau
Prof. Dr. Thomas Steger
Lehstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Führung und Organisation,
Universität Regensburg
Dr. Klaus-Peter Stiller
Bundesarbeitgeberverband Chemie e.V.,
Hauptgeschäftsführer, Wiesbaden
Hans Peter Viethen
Bundesministerium für Arbeit und Soziales,
Ministerialdirektor a.D., Bonn und Berlin
Boris Wein
Lanxess Deutschland GmbH,
Head of Total Rewards & Employment Management, Leverkusen

Unsere Produkte

Jahres-Abo mit AuA-Digital

Mit dem Jahres-Abonnement erhalten Sie auch eine Prämie Ihrer Wahl.

Mini-Abo


Im Probe-Abonnement erhalten Sie 2 Ausgaben kostenlos.

Kostenloser Monatspass

Testen Sie 30 Tage lang unverbindlich AuA-Digital.