Brandneu: Die AuA-App!

Ab sofort ist „Arbeit und Arbeitsrecht“ im vollen Umfang auf dem iPad, dem iPhone und auf Android-Geräten abrufbar.

Für Abonnenten sind die Inhalte kostenfrei. Nicht-Abonnenten können von nun an einzelne Ausgaben im Apple Zeitungskiosk oder bei Google Play erwerben.Die App für ipad und iphone finden Sie hier, für Android-Geräte hier.

Die AuA-Magazin App bietet den Lesern neben den bekannten Inhalten zahlreiche weitere Informationen. Probieren Sie es aus - neben den bekannten AuA-Inhalten haben wir die elektronische Fassung um zahlreiche weitere Informationen angereichert. So haben Sie Zugriff auf die Volltexte von Gerichtsentscheidungen, Gesetzestexte, Studien und Tabellen als Hintergrundmaterial, Fotogalerien, Videos, Grafikanimationen, Muster, Übersichten und Checklisten.


Links zu weiterführenden Informationen sind farblich hervorgehoben. Sie können sie in der (sich automatisch öffnenden) Fließtext-Ansicht anwählen. Auch die Grafiken sind klick- und vergrößerbar.

Die Redaktion reagierte mit der neuen AuA-Magazin App auf den Wunsch vieler Leser, die Inhalte auch auf mobilen Endgeräten jederzeit – auch unterwegs – elektronisch nutzen zu können.

Hier finden Sie Hinweise zur Installation.
 

Printer Friendly, PDF & Email

Die Möglichkeit zur telefonischen Feststellung von Arbeitsunfähigkeit bei Versicherten mit Erkrankungen der oberen Atemwege, die keine schwere

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Einleitung

Im Juni 2018 hatte das BVerfG die bisherige Rechtsprechung des BAG zum Vorbeschäftigungsverbot bei sachgrundloser Befristung als

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Das FG Niedersachsen hatte mit Urt. v. 27.11.2019 (K 67/17) den Fall zu entscheiden, ob in dem zur Beurteilung stehenden Sachverhalt

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Soweit in Deutschland steuerpflichtige Arbeitnehmer Arbeitslohn im Zusammenhang mit einer Tätigkeit im Ausland beziehen, ist dieser