Höherer Mindestlohn in der Pflege

(c) Christa El Kashef / pixelio.de
(c) Christa El Kashef / pixelio.de


Beschäftigte in Pflegeberufen erhalten ab 1.1.2015 9,40 Euro im Westen bzw. 8,65 Euro im Osten. Darauf einigte sich die Pflegekommission Anfang September, wie das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) in einer Pressemitteilung vom 5.9.2014 mitteilte.

Bis Januar 2017 steigt das Mindestgehalt nochmals auf 10,20 Euro und 9,50 Euro an. Der Geltungsbereich weitet sich zusätzlich auf Alltagsbegleiter und Betreuungskräfte sowie Angestellte, die demente Personen betreuen, aus.
Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles bekräftigte das Vorhaben, denn die „Pflege ist kein Beruf wie jeder andere“. Wegen des wachsenden Bedarfs benötigt Deutschland „hochwertiges, qualifiziertes und motiviertes Fachpersonal“.

Derzeit arbeiten 780.000 Arbeitnehmer im Pflegebereich. Aber auch für alle Übrigen gilt ab 1.1.2015 ein allgemeiner gesetzlicher Mindestlohn i. H. v. 8,50 Euro. Das BMAS wird nun durch Verordnung die Empfehlung der Pflegekommission umsetzen und den neuen Pflegemindestlohn erlassen.

In diesem Buch werden die verschiedensten Aspekte für Praktiker umfassend dargestellt und der Aufbau und die Systematik des Arbeitsschutzes, Compliance-relevanter Aspekte, Rechte und Pflichten von Arbeitgebern und Arbeitnehmern erläutert.

Printer Friendly, PDF & Email

Die Pflegekommission hat sich nach Angaben des BMAS am 25.4.2017 auf höhere Mindestlöhne für die Beschäftigten in der Pflege geeinigt. Das betrifft

Am 25. April ist es wieder soweit: Die Pforten öffnen sich zum Girls' und Boys'Day.

Dann sind erneut Jungen und Mädchen ab der fünften Klasse

Fachkräftemangel: Es gibt ihn – gibt ihn nicht - gibt ihn – nicht – na, was denn nun?

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) kommt zu dem Ergebnis: Es

Heute ist Girls’Day und Boys’Day. Die Aktion wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie vom Bundesministerium

Das Bundeskabinett hat eine Erhöhung des Pflegemindestlohns beschlossen. Bis Anfang 2020 steigt das Gehalt von Arbeitnehmern in der Pflegebranche

Mitgliedern einer Schwesternschaft stehen im Rahmen ihrer Tätigkeit im Pflegebereich besondere Rechte zu, ihnen kommen insbesondere arbeits- und