Mehr Geld im Versicherungsgewerbe

(c) Frank Ulbricht / pixelio.de
(c) Frank Ulbricht / pixelio.de

Der Tarifabschluss für die circa 172.000 Beschäftigten dieser Branche ist perfekt. Danach steigen die Gehälter in zwei Stufen: ab dem 1.8.2013 um 3,2 % und ab dem 1.10.2014 um 2,2 %. Dies gilt einschließlich aller Zulagen.

Die Azubis erhalten zu den gleichen Terminen ebenfalls mehr Geld. Für das erste und zweite Ausbildungsjahr erhöht sich ihre Vergütung jeweils um 25 Euro in diesem und im nächsten Jahr sowie für das dritte Ausbildungsjahr um jeweils 30 Euro.Außerdem gibt es zwei zusätzliche Einmalzahlungen für die Niedriglohngruppen A und B, und zwar 150 Euro im August 2013 sowie im Oktober 2014. Schließlich verlängern sich Altersteilzeit und Arbeitszeitkorridor unverändert bis Ende 2015.

Die Laufzeit des Tarifvertrags beträgt 24 Monate bis Ende März 2015. Die Tarifkommission hat das Verhandlungsergebnis einstimmig angenommen.

Printer Friendly, PDF & Email

Ab 2020 sollen Auszubildende mindestens 550 Euro Lohn pro Monat im ersten Ausbildungsjahr erhalten. Das berichtet die Funke-Mediengruppe und beruft

0,4 % mehr Ausbildungsverträge als im Vorjahr – so lautet die bisherige Bilanz für das neue Ausbildungsjahr. Das meldet der Industrie- und

Heute ist Girls’Day und Boys’Day. Die Aktion wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie vom Bundesministerium

Während die Zahl der Ausbildungsplätze steigt, nimmt die Zahl der Bewerber weiter ab – so lautet die Bilanz für das Ausbildungsjahr 2011/2012.  

Zu

Freie Lehrstellen gibt es in allen deutschen Regionen und in fast allen Ausbildungsberufen der Industrie- und Handelskammern (IHK). Allein die

Im Tarifstreit um die Ärztegehälter an den kommunalen Krankenhäusern gibt es eine Einigung. Auch die 75.000 Beschäftigten in der nordwestdeutschen