Messe "Zukunft Personal" vom 17. bis 19. September in Köln

Zukunft Personal 2012/Fotostudio Franz Pfluegl
Zukunft Personal 2012/Fotostudio Franz Pfluegl

Auch in diesem Jahr wird es wieder Personalentscheider aus ganz Europa zur „Zukunft Personal“ zur Koelnmesse ziehen. Mit mehr als 500 Ausstellern und einem Rahmenprogramm von rund 200 Vorträgen und Podiumsdiskussionen wird viel geboten. Die Veranstalter haben das international ausgerichtete Programm von Europas größter Messe für Personalmanagement weiter verstärkt: Neben den neuen inhaltlichen Schwerpunkten Diversity Management, betriebliche Gesundheitsförderung und IT-Sicherheit gehören acht Keynote-Speaker und ein „Special Guest“ zu den Highlights. Erstmals verteilt auf vier Hallen warten aktuelle Angebote in den Bereichen Recruiting, Personaldienstleistungen, Hard- und Software sowie Weiterbildung und Training vom 17. bis 19. September auf die Besucher.

In der AuA-Podiumsdiskussion am 18. September um 12 Uhr im Praxisforum 3, Halle 2.2, geht es u. a. um die sog. Whistleblower-Kündigung, die der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte vor zwei Jahren ins Spiel brachte. Unter der Moderation von Chefredakteur Volker Hassel diskutieren Dr. Jochen Keilich, Fachanwalt für Arbeitsrecht und Partner von Pusch Wahlig Legal, Berlin, Birgit Graucob, Head of Corporate HR der Internationalen Fachspedition Hoyer GmbH, Hamburg, und Alexander R. Zumkeller, Leiter Arbeitsrecht und Tarif- und Sozialpolitik bei ABB Deutschland, Mannheim, und Präsident des 2013 neu gegründeten Bundesverbands der Arbeitsrechtler in Unternehmen (BVAU) neue und alte Klassiker des Kündigungsrechts und geben Praxistipps mit auf den Weg. Im Anschluss kann am AuA-Messestand S.27 in Halle 3.1 weiterdiskutiert werden. Dort gibt es noch viele weitere interessante Informationsangebote.

Kein Papier mehr? Dann ist AuA-Digital genau das Richtige für Sie. Einfach 60 Tage kostenlos testen. Nutzen Sie die papierlose Abrufbarkeit von tausenden Fachinformationen und Entscheidungs-Kommentaren.

Printer Friendly, PDF & Email
Gewinner des Preises „Best of HR 2016“ ausgezeichnet

Köln, 20. Oktober 2016 – Die Leser haben entschieden – die Preisträger stehen fest. Das

Arbeitnehmer erwarten zunehmend Work-Life-Balance und flexible Arbeitszeiten von ihrem Arbeitgeber. Auf der Zukunft Personal vom 15. bis 17.9.2015 in

Falls Sie es noch nicht bemerkt haben: Arbeit und Arbeitsrecht twittert seit Kurzem! Neben Aktivitäten beim Personalernetzwerk HRM.de oder auf Xing

Am 28.11.2012 findet von 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr die nächste AuA-Redaktionssprechstunde statt! Zwei Fachanwälte für Arbeitsrecht beantworten kostenlos

Mutterschutz auch für Geschäftsführerinnen und weibliche Vorstandsmitglieder – das fordert der Bundesverband der Personalmanager (BPM).

Er sieht im

Leiharbeitnehmer dürfen nicht ständig beschäftigt werden, wenn sie einen dauerhaft anfallenden Bedarf abdecken sollen. Das verbietet das