Was wünschen sich Absolventen bei der Jobsuche?

Quelle: pixabay.com
Quelle: pixabay.com

Absolventen wünschen sich in ihrem ersten Job vor allem eine kollegiale Arbeitsatmosphäre, eine ausgewogene Work-Life-Balance und Karriereperspektiven. Weniger relevant für die Berufseinsteiger sind, dass das Unternehmen groß ist, seinen Sitz in einer Großstadt hat und sozial engagiert ist. Das ergab die Absolventenstudie 2016, durchgeführt von der Kommunikationsberatung Kienbaum Communications und der Agentur Westpress.

Attraktivste Einstiegsbereiche sind für Absolventen Projektmanagement und Marketing, im Mittelfeld die Personalabteilung. Nicht so begehrt sind Kundendienst und Rechtsabteilung.
Beim Jobeinstieg sozial und finanziell abgesichert zu sein, ist zwar wichtig, allerdings stehen eine optimale Zusammenarbeit und Arbeitsatmosphäre im Vordergrund. Der Wunsch nach einem motivierenden Arbeitsumfeld konkurriert heute zunehmend mit dem Wunsch nach persönlicher Weiterentwicklung.
In einer Stellenanzeige wünschen sich die Bewerber vor allem eine Aufgabenbeschreibung und Angaben zur gewünschten Qualifikation und dem Gehalt. Für die Suche nutzen sie vornehmlich Jobbörsen, gefolgt von Unternehmenswebseiten, Anzeigen in Tageszeitungen und Hochschulbewerbermessen, um sich über Unternehmen zu informieren.

Absolventen wünschen sich eine direkt Ansprache über Business Netzwerke, per Mail und über Online-Medien, einen Bewerbungsprozess ohne Registrierungsmodalitäten sowie elektronische Bewerbungsverfahren. Wichtig sind ihnen auch Vergleichsmöglichkeiten und eine schnelle Reaktion des Unternehmens auf die Bewerbung.

Printer Friendly, PDF & Email

In der vergangenen Woche einigten sich die Arbeits- und Sozialminister der EU auf einen Reformkompromiss zur Entsenderichtlinie 96/71/EG. Den

Firmen sollten auf positive Unternehmensbewertungen achten, wenn sie Mitarbeiter langfristig an sich binden oder neue Fachkräfte gewinnen möchten. Die

Wie die Polizei in Niedersachsen mitteilt, erhalten derzeit viele Unternehmen E-Mails von angeblichen Bewerbern. Diesen hängt eine ZIP-Datei an, die

Sexuelle Belästigung oder sexistisches Verhalten haben schon 26 % aller abhängig in Deutschland tätigen Frauen erlebt. Mehr als die Hälfte wurde zudem

Ab 2020 werden aufgrund fortschreitender Digitalisierung und künstlicher Intelligenz nach einer Studie von PriceWaterhouseCoopers (PwC) viele

Droht der Anspruch auf Rückkehr aus Teilzeit in Vollzeit schon ab Januar 2019 schon per Gesetz? Der Referentenentwurf eines „Gesetzes zur