Wechsel in der DGFP-Geschäftsführung

Prof. Gerold Frick wird Ende September als Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft für Personalführung e.V. (DGFP) ausscheiden.  

Bis zur Regelung der Nachfolge führt sein Stellvertreter, Hendrik Leuschke, die Geschäfte. Wie die DGFP meldet, hat Prof. Frick aus privaten Gründen um seine Entlassung gebeten, nachdem er das Amt vier Jahre lang innehatte. Die DGFP dankte ihm für seine professionelle, partnerschaftliche und konstruktive Zusammenarbeit. Sein Führungsstil sei dynamisch, frisch und richtungsweisend gewesen – ganz im Sinne eines professionellen Personalmanagements. Insbesondere habe Prof Frick die DGFP mit Augenmaß und unter Wahrung der Beschäftigungssicherheit durch zwei wirtschaftlich schwierige Jahre während der Finanzkrise geführt.

Printer Friendly, PDF & Email

Arbeitsrecht und Sozialpartnerschaft – das sind die Felder, auf denen Personaler am meisten brillieren.  

So steht es in der Langzeitstudie

Die Deutsche Gesellschaft für Personalführung e. V. (DGFP) und der Bundesverband der Arbeitsrechtler in Unternehmen e. V. (BVAU) kooperieren zukünftig

Die zunehmende Internationalisierung im deutschen Mittelstand macht auch beim Besetzen von Führungsposten nicht Halt. So suchen 54 % der

Nur 17 % der Führungskräfte weltweit sind der Meinung, dass sie die notwendigen Kompetenzen und Fähigkeiten besitzen, um die stetigen Veränderungen

Sieben von zehn Geschäftsreisenden sind der Ansicht, dass es ein Unternehmen besonders attraktiv macht, wenn es die Mitarbeiter auf ihren Reisen

In diesem Jahr wird die International Organization for Standardization (ISO) erstmals eine Reihe von Normen veröffentlichen, die professionelles