Weitere Mindestlöhne in Kraft

Am 24.10.2009 sind die Mindestlohn-Verordnungen für Bergbauspezialarbeiten auf Steinkohlebergwerken, Wäschereidienstleistungen im Objektkundengeschäft und das Maler- und Lackiererhandwerk in Kraft getreten.

  Die Branchen der Bergbauspezialarbeiten und der Wäschereidienstleistungen waren am 24.4.2009 in das Arbeitnehmer-Entsendegesetz aufgenommen worden. Im Maler- und Lackiererhandwerk gibt es bereits seit 2003 Mindestlöhne auf der Grundlage eines entsprechenden Tarifvertrags. Nun wurde die fünfte Mindestlohn-Verordnung in dieser Branche erlassen.   In den drei Branchen sind insgesamt über 100.000 Arbeitnehmer von den Mindestlöhnen betroffen. In der letzten Legislaturperiode hat man Mindestlöhne für insgesamt über zwei Millionen Beschäftigte geschaffen.

Immer mehr Mitarbeiter wünschen sich einen Homeoffice-Arbeitsplatz. „Homeoffice“ ist das Stichwort für die ortsungebundene Arbeit, die immer stärker in den Blick gerät und die eine Reihe rechtlicher Fragen aufwirft.

Printer Friendly, PDF & Email

Für die Beschäftigten im Gerüstbauerhandwerk gilt seit dem 1. Mai ein höherer Mindestlohn. Er beträgt 10,70 Euro pro Stunde und steigt nochmals ab Mai

Die Pflegekommission hat sich nach Angaben des BMAS am 25.4.2017 auf höhere Mindestlöhne für die Beschäftigten in der Pflege geeinigt. Das betrifft

Unter den 28 Mitgliedsstaaten der Europäischen Union verfügen 22 über einen allgemeinen gesetzlichen Mindestlohn. Zum Jahresbeginn hoben viele dieser

Ab 1.1.2016 steigt die Mindestvergütung für pädagogisches Personal in Aus- und Weiterbildung – in den alten Bundesländern auf 14,00 Euro und in den

Ein Großteil der tariflichen Branchenmindestlöhne liegt deutlich über dem gesetzlich festgelegten Mindestlohn, sagt Dr. Reinhard Bispinck (Leiter des

Die Pflegekommission hat sich Ende Januar 2020 auf höhere Mindestlöhne für die rund 1,2 Millionen Beschäftigten in der Pflege, für die der spezielle