Zahl der Erwerbstätigen stieg 2014 erneut an

(c) berggeist007 / pixelio.de
(c) berggeist007 / pixelio.de

Das Jahr startet mit einer positiven Rückschau: Wie das Statistische Bundesamt heute mitteilte, waren im vergangenen Jahr durchschnittlich 42,6 Millionen Menschen erwerbstätig. Das entspricht einem Zuwachs von 372.000 Personen (0,9 %) im Vergleich zu 2013, wo der Zuwachs noch 0,6 % betrog. Gleichzeitig sank die Zahl der Erwerbslosen 2014 im Vorjahresvergleich um 77.000 auf 2,1 Millionen. Das entspricht einer Erwerbslosenquote von 4,7 % hierzulande, die damit geringer ist als in den anderen EU-Mitgliedstaaten.

Printer Friendly, PDF & Email

Die Zahl der arbeitslosen Jugendlichen im Alter von 15 bis 24 Jahren lag im vergangenen Jahr laut Statistischem Bundesamt (Destatis) bei rund 333.000.

Etwa 6,3 Millionen Menschen wünschten sich 2013 Arbeit oder mehr Arbeitsstunden. Das teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) auf Grundlage einer

Über 1,15 Millionen Menschen mit Behinderungen haben in Deutschland einen Arbeitsplatz. Das zeigt das Inklusionsbarometer Arbeit der Aktion Mensch und

Das Arbeitspotenzial ist in Deutschland noch lange nicht ausgeschöpft. Insgesamt 8,4 Millionen Menschen im Alter von 15 bis 74 Jahren wünschten sich

Die Arbeitslosigkeit wird 2015 sinken: das bedeutet rund 110.000 Erwerbstätige mehr in Deutschland. Die Arbeitslosenquote soll damit auf 2,79

Deutsche Jugendliche können sich freuen – zumindest jobtechnisch: In keinem anderen EU-Land sind so wenig junge Leute erwerbslos wie hierzulande.

So