Literaturtipp: Stellenbeschreibung für den öffentlichen und kirchlichen Dienst

Von Achim Richter und Annett Gamisch, Walhalla Fachverlag, 6. Auflage, Regensburg 2014, 209 Seiten, Preis: 16,50 Euro (eBook: 9,99 Euro)

Die neue Entgeltordnung zum TVoD-Bund, die künftige Entgeltordnung zum TVöD-VKA und aktuelle Rechtsprechung stellen die Weichen für eine erfolgreiche Personalarbeit. Die Stellenbeschreibung spielt dabei eine zentrale Rolle:
Sie ist Voraussetzung für jede Eingruppierung sowie zugleich ein wichtiges Organisationsund Führungsmittel. Die Autoren erläutern ausführlich, wie Verantwortliche Stellenbeschreibungen erfolgreich einfuhren und pflegen können. Sie beschreiben u. a. den Inhalt und Aufbau von Stellenbeschreibungen, Verfahren, Dauer und Kosten. Organisatorische, tarif-, individual- und kollektivrechtliche Hintergrunde sowie Zusammenhange werden veranschaulicht und Formulierungshilfen an die Hand gegeben. Richter und Garmisch weisen zudem auf Fallstricke hin, die bei solchen Stellenbeschreibungen drohen, die ausschließlich unter betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten verfasst werden und schließen damit eine Lücke in der Literatur.

Fazit: Das Buch ist als Leitfaden für alle Praktiker aus dem öffentlichen oder kirchlichen Bereich aufbereitet und gibt dem Anwender eine schnelle, zuverlässige Hilfe und Anleitung an die Hand, um Fehler bei Stellenbeschreibungen zu vermeiden.

Printer Friendly, PDF & Email

Von Jörg Effertz, Walhalla Fachverlag, Regensburg 2017, 1.300 Seiten, Preis: 27,95 Euro

Von der Walhalla Fachredaktion, 4. Auflage, Walhalla Fachverlag, Regensburg 2010, 1.160 Seiten, Preis: 19,90 Euro

Von Dr. Matthias H. W. Braun, Walhalla Fachverlag, Regensburg 2011, 200 Seiten, gebunden, Preis: 29 Euro

Von Dieter Kannenberg und Matthias Diederichs, Walhalla Fachverlag, Regensburg 2014, 192 Seiten, Preis: 19,95 Euro, inkl. eBook

Von Annette Bosewitz, Dr. René Bosewitz und Frank Wörner, Haufe-Lexware, Freiburg 2010, 312 Seiten, Preis: 39,80 Euro

Gamification: Spielend weiterkommen

Bei der Unterstützung und Begleitung von Mitarbeitern im Zeitalter der Digitalisierung werden mobile Anwendungen