All the know-how, so you know how – auf der Zukunft Personal Europe

1105
 Bild: ZP Europe
Bild: ZP Europe

Europas größtes Expo-Event bietet geballtes HR-Wissen, Best Practices sowie Austausch und Netzwerken in Köln.

Die globale Corona-Pandemie, Klimawandel, Energiekrise, demografischer Wandel – Herausforderungen, auf die Wirtschaftsunternehmen intelligent und flexibel reagieren müssen. Transformationsprozesse und Digitalisierung stehen an, die Notwendigkeit von Nachhaltigkeit zieht sich durch alle Bereiche, Fachkräfte müssen gefunden werden, betriebliches Gesundheitsmanagement ist wichtiger denn je. Zentrales Asset und wichtiger Begleiter in allen Veränderungsprozessen sind die Mitarbeiter in den Unternehmen. Hier sind die HR-Abteilungen gefragt, die einen wichtigen Beitrag zur Zukunftsfähigkeit ihrer Unternehmen leisten.

Unterstützung finden Personaler auf der Zukunft Personal Europe in Köln. Wie kein anderes Event bildet die ZPE die gesamte HR-Wertschöpfungskette entlang der Employee Experience ab und bietet damit Know-how pur für die HR-Branche.

Die ZPE ist gleichzeitig Community-Treffpunkt und Ort der Begegnung mit ausreichend Raum für ein entspanntes Miteinander. Mit den Standpartys und dem großen Party- und Community-Event HR:motion am ersten Messeabend kommen auch Spaß und Chillen nicht zu kurz.

„Unsere diesjährige ZP Europe basiert auf zwei zentralen Eventsäulen. Wir bieten unserer HR-Community eine Fülle an wertvollem HR-Wissen und gleichzeitig Cool-down-Zones und Raum für interaktive Begegnungen. Passend dazu laden wir zu Europas größtem Expo-Event mit den Versprechen ‚All the know-how, so you know how‘ und ‚Celebrating Connections‘ ein“, so Martina Hofmann, CMO spring Messe Management.

Markt-Know-how dank renommierter HR-Anbieter

Etwa 700 Aussteller und Partner bieten einen umfassenden Marktüberblick entlang der Employee Experience über neueste HR-Trends, effiziente Produkte und Services sowie spannende Innovationen. Hier finden Personaler aller Branchen im persönlichen Gespräch oder in Vorträgen und Workshops intelligente Antworten auf die derzeit brennenden Fragen in der HR-Arbeit.

Wissenstransfer vom Feinsten durch altbewährte und neue Programmformate

Das Vortragsprogramm mit 550 Vorträgen renommierter Speaker bietet auf 17 Bühnen einen profunden Überblick zu den Fragestellungen der Branche.

Für jedes der Highlight-Topics Recruiting & Attraction, Operation & Services, Learning & Development, Corporate Health und Future of Work gibt es auf der ZPE eine eigene Bühne. So können sich die Besucher schnell orientieren und das für ihre Bedürfnisse passende Vortragsprogramm zusammenstellen. Hinzu kommen die altbewährten Workshop-, Live-Training-, Activity- und Start-up-Areas.

Ein Highlight in diesem Jahr sind die Kamingespräche mit Margitta Eichelbaum.

Sie lädt „Kluge Köpfe“, prägende Gestalter und Revolutionäre der Branche, zu einem 45-minütigen offenen Gespräch im kleinen Rahmen ein. Es werden provokative und kontroverse Thesen aufgestellt, beleuchtet und unter Einbeziehung des Publikums diskutiert.

Vielversprechend sind auch die Culinary Talks – vom Arbeitgeber zum Gastgeber. Ein Showkoch lädt auf einer der Bühnen bis zu drei Gäste zum Gespräch und gemeinsamen Kochen ein. Die Gesprächspartner stellen in fünfminütigen Impulsvorträgen ein Thema ihrer Wahl vor, dann wird gekocht und übers Business geplaudert. Nach 30 Minuten Talk geht es über zum informellen Teil des Abends. Die Gesprächspartner übernehmen die Gastgeberrolle und bieten dem Publikum die Gerichte zum Probieren an.

Mit der Employer-Branding-Lounge, die spring Messe Management in Kooperation mit der DEBA Deutsche Employer Branding Akademie GmbH realisiert, wird der zentralen Aufgabe „Arbeitgebermarke“ viel Raum gewidmet.

Die auf den ZP-Frühjahrsmessen eingeführten Virtual Warm-up Days wird es auf der ZPE ebenfalls geben. Am 7. und 8. September erhalten Interessierte kostenlos einen kleinen Vorgeschmack auf das Event-Programm. Verschiedene Inhalte werden in 45-minütigen Websessions beleuchtet.

Hochkarätige Keynotes versprechen den Blick über den Tellerrand

Ein wichtiges Standbein der ZP ExpoEvents sind die vielfältig besetzen Keynotes. Auch auf der ZPE ist die Liste der Keynote Speaker beeindruckend. An drei Tagen, in immerhin 15 Keynotes, äußern sie sich zu aktuellen Herausforderungen wie Auswirkungen der Energiekrise auf Unternehmen, nachhaltiges Handeln, Führungskultur, digitale Transformation und Employer Branding.

Dabei ist z. B. Mr. New Office Samir Ayoub, Geschäftsführer von designfunktion. Er spricht über die Transformation der Arbeitswelten und darüber, wie wir unsere Büros verändern müssen, um morgen erfolgreich zu sein. Die Unternehmerin, Autorin und Influencerin Isabel Grupp, Mitglied der Geschäftsleitung bei Plastro Mayer GmbH, sieht KI als Chance für den Mittelstand. Prof. Dr. Karlheinz Schwuchow, Hochschule Bremen, diskutiert zusammen mit hochkarätigen Panel-Teilnehmern über Demografie, Gesundheit und Diversität. Das detaillierte Keynote-Programm wird in Kürze auf der Eventseite der ZP Europe veröffentlicht.

„Die Zukunft Personal Europe ist das absolute Muss in der HR-Branche. Seit über 20 Jahren treffen sich bei uns die Big Player, aber auch Neueinsteiger und Start-ups. Wir decken alle Bereiche entlang der Employee Experience ab und verfolgen intensiv aktuelle Entwicklungen in der HR-Branche. So können wir auf unserem Expo-Event alles bieten, was Personaler und Personalerinnen für ihre anspruchsvollen Aufgaben benötigen. Darauf sind wir sehr stolz“, fasst Christiane Nägler, Group Director Zukunft Personal, das Angebot der ZPE zusammen.

Wann hat der Betriebsrat ein Informations-, Mitbestimmungs- und Beteiligungsrecht? Wie sieht der richtige Umgang mit Einigungsstellen und arbeitsgerichtlichen Verfahren mit Beteiligung von Betriebsräten aus? Jetzt anmelden zur HR-Zertifizierung!

Zukunft Personal Europe

Wo: Koeln Messe, Hallen 4.1 und 4.2

Wann: 13. bis 15. September 2022,

9:00–17:00 Uhr

Kosten: Tagesticket 95 Euro,

3-Tage-Ticket 150 Euro

Weitere Informationen:

www.zukunft-personal.com/de/events/zp-europe/

Redaktion (allg.)

AnhangGröße
Beitrag als PDF herunterladen105.79 KB

· Artikel im Heft ·

All the know-how, so you know how – auf der Zukunft Personal Europe
Seite 62
Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

eigentlich sollten in diesen Tagen die üblichen HR-Frühjahrsmessen und -Veranstaltungen stattfinden. In diesem Heft war ein Messespecial

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Was bedeutet eigentlich „Candidate Experience“?

Eine einheitliche Definition sucht man vergebens, doch haben alle Definitionen, ganz

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Corona-Krise als Katalysator

Homeoffice, Gig Economy, Digital Workplace – die Corona-Pandemie hat unsere Arbeitswelt quasi über Nacht

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Die Corona-Krise stellt uns alle seit nunmehr fast einem Jahr vor gewaltige Herausforderungen. Das betrifft in besonderer Weise auch die

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Für Führungskräfte ist Führen eine berufliche Tätigkeit. Allerdings haben die wenigsten eine sehr konkrete Vorstellung davon. Dieses Buch

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Vielfach ausgezeichnet, kommentiert Thomas Plaßmann, einer der renommiertesten Karikaturisten des Landes, das Zeitgeschehen für die