Massenentlassungsanzeige bei Änderungskündigungen

Auch Änderungskündigungen zählen als Entlassungen i. S. v. § 17 KSchG. Ob der Arbeitnehmer das ihm mit der Kündigung unterbreitete Änderungsangebot ablehnt oder dieses mit bzw. ohne Vorbehalt annimmt, ist dabei unwesentlich.

(Leitsatz der Bearbeiter)

BAG, Urteil vom 20. Februar 2014 - 2 AZR 346/12

1106
Bild: AlcelVision/stock.adobe.com
Bild: AlcelVision/stock.adobe.com

Problempunkt

Beabsichtigt ein Arbeitgeber betriebsbedingt Mitarbeiter zu entlassen, ist er unter Berücksichtigung der Schwellenwerte des § 17 Abs. 1 KSchG verpflichtet, dies der Agentur für Arbeit schriftlich anzeigen. Unterlässt er dies, sind die dennoch ausgesprochenen Kündigungen unwirksam (vgl. BAG, Urt. v. 22.11.2013 – 2 AZR 371/11, AuA 2/14, S. 120).

Weiterlesen mit AuA-Digital

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie AuA-Digital oder AuA-Complete. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Redaktion (allg.)

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Massenentlassungsanzeige bei Änderungskündigungen
Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Die Parteien stritten über die Wirksamkeit einer Änderungskündigung. Die juristischen "Knackpunkte" lagen zum einen bei der Frage, ob die

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Der beklagte Arbeitgeber beschäftigt im Betrieb in P (NRW) 25 Arbeitnehmer, die Arzneimittel herstellen, darunter auch die Klägerin als

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Wenn die Anzahl an Kündigungen in einem Betrieb einen bestimmten Schwellenwert überschreitet, muss vor deren Ausspruch

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Der Arbeitgeber teilte dem Betriebsrat mit, dass er den Betrieb wegen des Wegfalls des einzigen Auftrags liquidieren und allen

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Im Fall betriebsbedingter Kündigungen mehrerer Arbeitnehmer ist stets zu prüfen, ob die Voraussetzungen des § 17 Abs. 1 KSchG erfüllt

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Soll im Rahmen einer Restrukturierungsmaßnahme eine größere Anzahl an Arbeitsplätzen abgebaut werden, ist gem. § 17 KSchG eine