AuA-Podcast: Kurz gefragt

23.5.2022

Kurz gefragt: Best Practice: Kündigungen zustellen – aber richtig!

Eine erfolgreiche Kündigungszustellung im zehnstöckigen Hochhaus mit...

Eine erfolgreiche Kündigungszustellung im zehnstöckigen Hochhaus mit 80 Briefkästen und ein Kläger behauptet, „nie“ eine Kündigung erhalten zu haben. Das sind die Zutaten für unsere neue Folge, in der wir uns u. a. mit dem problematischen Kündigungszugang bei Einwurfeinschreiben beschäftigen.

Mehr zum Thema auf AuA - Arbeit und Arbeitsrecht

Hier geht's zum kostenlosen Probelesen.
2 Monate AuA for free inklusive Zugang zu AuA Digital.

Keine News mehr verpassen? Das ist unser Newsletter!

Unser vollständiges §15 Seminar- und Weiterbildungsprogramm gibt es hier.

20.5.2022

Kurz gefragt: „Unlimited paid time off“: Vertrauensurlaub für alle?

In Zeiten des Arbeitskräftemangels hat New Work eine ganz neue...

In Zeiten des Arbeitskräftemangels hat New Work eine ganz neue Dimension erreicht: Für Arbeitnehmer sind Flexibilität und Mitsprache zur Selbstverständlichkeit geworden. Ein wichtiger Hebel, Mitarbeiter zu gewinnen und dann auch zu halten ist der Urlaubsanspruch. Aus den USA kommt das Modell „unlimited paid time off“. Was hat es damit auf sich und wie kann man ein solches Konzept umsetzen?

Mehr zum Thema auf AuA - Arbeit und Arbeitsrecht

Hier geht's zum kostenlosen Probelesen.
2 Monate AuA for free inklusive Zugang zu AuA Digital.

Keine News mehr verpassen? Das ist unser Newsletter!

Unser vollständiges §15 Seminar- und Weiterbildungsprogramm gibt es hier.

17.5.2022

Kurz gefragt: "Psychische Gefährdung richtig beurteilen"

Bei dem Begriff „Gefährdungsbeurteilung“ denkt man sofort an den...

Bei dem Begriff „Gefährdungsbeurteilung“ denkt man sofort an den Arbeitsschutz und dann an ergonomische Sitzmöbel, Vorschriften zum Umgang mit gefährlichen Stoffen usw. Dabei ist damit ganz umfassend die systematische Ermittlung und Bewertung aller relevanten Gefährdungen, denen die Beschäftigten im Zuge ihrer beruflichen Tätigkeit ausgesetzt sind, gemeint; und das schließt den Blick auf die Psyche der Arbeitnehmer zwingend mit ein.

Mehr zum Thema auf AuA - Arbeit und Arbeitsrecht

Hier geht's zum kostenlosen Probelesen.
2 Monate AuA for free inklusive Zugang zu AuA Digital.

Keine News mehr verpassen? Das ist unser Newsletter!

Unser vollständiges §15 Seminar- und Weiterbildungsprogramm gibt es hier.

13.5.2022

Kurz gefragt: "Die Tücken bei der Stellenausschreibung"

Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens und insbesondere bei der...

Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens und insbesondere bei der Stellenausschreibung lauern für den Arbeitgeber viele Fallen. Vor allem das AGG setzt hier den Personalern zum Teil enge Grenzen. Welche Fehler sollten bei der Ausschreibung, dem Bewerbungsgespräch und im Rahmen einer Absage an den Kandidaten vermieden werden?

Mehr zum Thema auf AuA - Arbeit und Arbeitsrecht

Hier geht's zum kostenlosen Probelesen.
2 Monate AuA for free inklusive Zugang zu AuA Digital.

Keine News mehr verpassen? Das ist unser Newsletter!

Unser vollständiges §15 Seminar- und Weiterbildungsprogramm gibt es hier.

9.5.2022

Kurz gefragt: "Handlungsbedarf bei der Arbeitszeiterfassung?"

Am 4. Mai hat das Bundesarbeitsgericht die neuere Geschichte zur...

Am 4. Mai hat das Bundesarbeitsgericht die neuere Geschichte zur Pflicht der Erfassung der Arbeitszeit fortgeschrieben. Sie begann mit einem Urteil des EuGH aus dem Jahr 2019 und sorgt weiter für Unruhe unter den Arbeitgebern.

Mehr zum Thema auf AuA - Arbeit und Arbeitsrecht

Hier geht's zum kostenlosen Probelesen.
2 Monate AuA for free inklusive Zugang zu AuA Digital.

Keine News mehr verpassen? Das ist unser Newsletter!

Unser vollständiges §15 Seminar- und Weiterbildungsprogramm gibt es hier.

4.5.2022

Kurz gefragt: "Transgender im Betrieb – Wie schafft man ein inklusives Arbeitsumfeld? "

Hat eine Person das Gefühl im falschen Körper zu stecken, steht sie...

Hat eine Person das Gefühl im falschen Körper zu stecken, steht sie vor enormen Herausforderungen, insbesondere weil unserer Gesellschaft erst nach und nach ein Bewusstsein dafür entwickelt, wie althergebrachte Strukturen und Regelungen im Alltag den betroffenen Personen Hürden in den Wegs stellen. Gleiches gilt für Arbeitgeber, die sensibel und bedürfnisorientiert, aber eben auch im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften, handeln wollen und müssen.

Mehr zum Thema auf AuA - Arbeit und Arbeitsrecht

Hier geht's zum kostenlosen Probelesen.
2 Monate AuA for free inklusive Zugang zu AuA Digital.

Keine News mehr verpassen? Das ist unser Newsletter!

Unser vollständiges §15 Seminar- und Weiterbildungsprogramm gibt es hier.

2.5.2022

Kurz gefragt: "Mitarbeiter als Influencer für den Arbeitgeber?"

Unternehmen haben erkannt, wie wichtig der Aufbau einer...

Unternehmen haben erkannt, wie wichtig der Aufbau einer Arbeitgebermarke ist. Employer Branding, das haben wir hier ja schon mehrfach andiskutiert, ist nicht mehr wegzudenken. Eine Facette dieser Entwicklung kann das persönliche Tätigwerden eines Beschäftigten sein, der als Botschafter gezielt Marketing für den Arbeitgeber betreibt. Was gilt es dabei zu beachten?

Mehr zum Thema auf AuA - Arbeit und Arbeitsrecht

Hier geht's zum kostenlosen Probelesen.
2 Monate AuA for free inklusive Zugang zu AuA Digital.

Keine News mehr verpassen? Das ist unser Newsletter!

Unser vollständiges §15 Seminar- und Weiterbildungsprogramm gibt es hier.

27.4.2022

Kurz gefragt: "Leiharbeit: Ein altbekanntes Streitthema vor dem EuGH"

Das Thema Leiharbeit ist stark umstritten und sorgt entsprechend immer...

Das Thema Leiharbeit ist stark umstritten und sorgt entsprechend immer wieder für Diskussionen. Wir sprechen anhand eines EuGH-Falles über die Arbeitnehmerüberlassung. Welche Folgen haben ihr missbräuchlicher Einsatz und das Zustandekommen eines Arbeitsverhältnisses mit dem Entleiher? Welche Möglichkeiten zur Umgehung der Überlassungshöchstdauer gibt es?

Mehr zum Thema auf AuA - Arbeit und Arbeitsrecht

Hier geht's zum kostenlosen Probelesen.
2 Monate AuA for free inklusive Zugang zu AuA Digital.

Keine News mehr verpassen? Das ist unser Newsletter!

Unser vollständiges §15 Seminar- und Weiterbildungsprogramm gibt es hier.

25.4.2022

Kurz gefragt: "Der Fall Gil Ofarim 2.0 – Krisenmanagement und Antidiskriminierungsrecht"

In der Causa Gil Ofarim hat sich einiges getan. Wir betrachten den...

In der Causa Gil Ofarim hat sich einiges getan. Wir betrachten den Fall noch einmal und ordnen die aktuellen Entwicklungen aus Sicht des Arbeits- und Antidiskriminierungsrechts sowie des Krisenmanagements ein. Wie sollten Arbeitgeber mit Diskriminierungsvorfällen umgehen? Wir sprechen über öffentlichen Druck und die Gefahr missbräuchlicher Beschuldigungen.

Mehr zum Thema auf AuA - Arbeit und Arbeitsrecht

Hier geht's zum kostenlosen Probelesen.
2 Monate AuA for free inklusive Zugang zu AuA Digital.

Keine News mehr verpassen? Das ist unser Newsletter!

Unser vollständiges §15 Seminar- und Weiterbildungsprogramm gibt es hier.

Podcast Folge Gil Ofarim vom 18.10.21:

19.4.2022

Kurz gefragt: "Wie sinnvoll ist Employer Branding?"

Während vor ein paar Jahren Employer Branding noch belächelt wurde und...

Während vor ein paar Jahren Employer Branding noch belächelt wurde und bestenfalls als „Nice to have“ bezeichnet wurde, ist in Zeiten des Fachkräftemangels und gestiegener Anforderungen der Arbeitnehmer an ihre Arbeitgeber jedem klar: Ohne eine starke Arbeitgebermarke geht es nicht mehr. Wie wird eine Arbeitgebermarke aufgebaut und was sind die Kernelemente einer Employer Branding Strategie?

Mehr zum Thema auf AuA - Arbeit und Arbeitsrecht

Hier geht's zum kostenlosen Probelesen.
2 Monate AuA for free inklusive Zugang zu AuA Digital.

Keine News mehr verpassen? Das ist unser Newsletter!

Unser vollständiges §15 Seminar- und Weiterbildungsprogramm gibt es hier.

14.4.2022

Kurz gefragt: "Gesetzesentwurf zum Schutz von Hinweisgebern"

Endlich ist er da, der Entwurf für ein „Gesetz zum besseren Schutz...

Endlich ist er da, der Entwurf für ein „Gesetz zum besseren Schutz hinweisgebender Personen“. Was ist dort konkret vorgesehen und für wen gelten die künftigen Vorschriften? Zudem sprechen wir über die Ausgestaltung eines Meldesystems und erörtern die Vorgehensweise

Mehr zum Thema auf AuA - Arbeit und Arbeitsrecht

Hier geht's zum kostenlosen Probelesen.
2 Monate AuA for free inklusive Zugang zu AuA Digital.

Keine News mehr verpassen? Das ist unser Newsletter!

Unser vollständiges §15 Seminar- und Weiterbildungsprogramm gibt es hier.

11.4.2022

Kurz gefragt: "Fastenmonat Ramadan vs. Arbeitszeit?"

Der Fastenmonat Ramadan findet im neunten Monat des islamischen...

Der Fastenmonat Ramadan findet im neunten Monat des islamischen Mondkalenders statt - das ist nach unserem Kalender der Monat April. Was passiert dort genau und warum kann das mit den Arbeitnehmerpflichten kollidieren? Welche Reaktionsmöglichkeiten haben Arbeitgeber?

Mehr zum Thema auf AuA - Arbeit und Arbeitsrecht

Hier geht's zum kostenlosen Probelesen.
2 Monate AuA for free inklusive Zugang zu AuA Digital.

Keine News mehr verpassen? Das ist unser Newsletter!

Unser vollständiges §15 Seminar- und Weiterbildungsprogramm gibt es hier.

4.4.2022

Kurz gefragt: "Quo vadis Arbeitszeiterfassung"

Die von Arbeitsminister Hubertus Heil vorgesehenen verschärften Regeln...

Die von Arbeitsminister Hubertus Heil vorgesehenen verschärften Regeln zur Aufzeichnung der Arbeitszeit wurden zwar von der FDP in der Ampelkoalition kassiert. Das bringt das Thema jedoch wieder auf die politische Agenda und sorgt nach dem Urteil des EuGH aus dem Jahr 2019 weiter für Diskussionen. Wie weit geht die Aufzeichnungspflicht, was könnte auf Arbeitgeber zukommen und was hat das Ganze mit dem Mindestlohn in Deutschland zu tun?

Mehr zum Thema auf AuA - Arbeit und Arbeitsrecht

Hier geht's zum kostenlosen Probelesen.
2 Monate AuA for free inklusive Zugang zu AuA Digital.

Keine News mehr verpassen? Das ist unser Newsletter!

Unser vollständiges §15 Seminar- und Weiterbildungsprogramm gibt es hier.

30.3.2022

Kurz gefragt: "Kommt die verbindliche Geschlechterquote"

Bereits im Jahr 2012 schlug die EU Kommission vor, eine verbindliche...

Bereits im Jahr 2012 schlug die EU Kommission vor, eine verbindliche Geschlechterquote für Leitungspositionen in börsennotierten Unternehmen auf den Weg zu bringen. Hieraus wurde nun zehn Jahre später das feste Ziel, bis zum Jahr 2027 den jeweiligen Unternehmen vorzuschreiben, dass 40 % der Aufsichtsratsposten oder 33 % der Vorstands- und Aufsichtsratsposten an das jeweils unterrepräsentierte Geschlecht zu vergeben sind. Worauf müssen sich Arbeitgeber einstellen und was gilt bereits jetzt in Deutschland?

Mehr zum Thema auf AuA - Arbeit und Arbeitsrecht

Hier geht's zum kostenlosen Probelesen.
2 Monate AuA for free inklusive Zugang zu AuA Digital.

Keine News mehr verpassen? Das ist unser Newsletter!

Unser vollständiges §15 Seminar- und Weiterbildungsprogramm gibt es hier.

28.3.2022

Kurz gefragt: "Neue Corona-Regeln: Was gilt jetzt im Betrieb?"

Die weitgehende Abschaffung der Coronaschutzmaßnahmen durch die...

Die weitgehende Abschaffung der Coronaschutzmaßnahmen durch die Ampelkoalition ist heftig umstritten. Welche Auswirkungen hat das für Arbeitgeber und was müssen sie bei Homeoffice, Impfpflicht und Quarantäne beachten?

Mehr zum Thema auf AuA - Arbeit und Arbeitsrecht

Hier geht's zum kostenlosen Probelesen.
2 Monate AuA for free inklusive Zugang zu AuA Digital.

Keine News mehr verpassen? Das ist unser Newsletter!

Unser vollständiges §15 Seminar- und Weiterbildungsprogramm gibt es hier.