AuA 2/16: Unsere Februarausgabe ist da!

(c) dessauer/Fotolia.com
(c) dessauer/Fotolia.com

Lesen Sie jetzt mehr zum Thema Vergütung und Boni in unserem frisch erschienenen Heft!

Im Titelthema geht es um die Gestaltung variabler Vergütungssysteme. Die Harmonisierung von variablen Vergütungssystemen stellt regelmäßig eine große Herausforderung dar. Historisch bedingt existiert häufig eine Vielzahl von Regelungen mit unterschied­lichen Ausgestaltungen, die von den Mitarbeitern als Besitzstand entsprechend hartnäckig „verteidigt“ werden. Zudem sind die Restriktionen, die die Rechtsprechung in den vergangenen Jahren gezogen hat, mit einzubeziehen.

 

Lesen Sie mehr ...

Arbeit und Arbeitsrecht (AuA) ist der praxisorientierte und unverzichtbare Ratgeber für die moderne Personalarbeit. Die Zeitschrift verbindet neue Trends in der Personalwirtschaft mit umfassenden Informationen zu aktueller Rechtsprechung.

Printer Friendly, PDF & Email

Neben einer leistungsorientierten Grundvergütung entscheiden vor allem immaterielle Faktoren über die Motivation von Managern. Zu diesem Ergebnis

Angesichts gravierender Verluste darf der Arbeitgeber einen zuvor vorläufig festgesetzten Bonus deutlich reduzieren (BAG, Urt. v. 12.10.2011 – 10 AZR

Die Gehälter im deutschen Maschinen- und Anlagenbau steigen wieder moderat an. Dies ergibt eine aktuelle Gehaltsprognose der Vergütungsberatung

Was Projektleiter in deutschen Unternehmen verdienen, bestimmt sich nach deren jeweiliger Verantwortlichkeit: Am meisten – nämlich rund 121.000 Euro –

Die meisten Arbeitnehmer weltweit empfinden die eigene Vergütung als unfair. Ein Großteil der deutschen Beschäftigten glaubt nicht, dass eine bessere

Laut der aktuellen Studie „What`s Working“ von Mercer, für die im ersten Halbjahr 2011 weltweit rund 30.000 Arbeitnehmer – darunter 2.000 deutsche –