Event zur neuen Arbeit: „New Work Day“ im Hamburg

(c) Joachim Kirchner / pixelio.de
(c) Joachim Kirchner / pixelio.de

Neue Medien und Globalisierung: Die Arbeitswelt verändert sich stetig. Welche Bedeutung haben diese Neuerungen nun für Arbeitnehmer und Arbeitgeber?

Wie Unternehmen auf die neuen Entwicklungen reagieren können und welche Ideen es umzusetzen gilt, zeigt das berufliche Online-Netzwerk Xing am 13.3.2015 beim „New Work Day“ in Hamburg. Dort treffen sich Unternehmen und Beschäftigte sowie Wissenschaftler und Politiker, um gemeinsam Lösungen zu diskutieren. Der New Work Day findet im Rahmen des Kongresses „Work in Progress“ der Hamburg Kreativ Gesellschaft  mit der Internationalen Kulturfabrik Kampnagel statt.

Nach der Begrüßung durch den Ersten Bürgermeister von Hamburg, Olaf Scholz, eröffnet Jeremy Rifkin den Tag der neuen Arbeit mit einer Keynote über die Wirtschaft der Zukunft. Im Anschluss gibt es eine Podiumsdiskussion u. a. mit Thomas Sattelberger, dem ehemaligen Personalvorstand der Deutschen Telekom. Am Nachmittag folgen Workshops, in denen die Teilnehmer gemeinsam Lösungsansätze erarbeiten. Den Abschluss bildet eine große Party am Abend in geselliger Runde.

Weiterführende Links:
http://www.amiando.com/newworkday.html

Redaktion (allg.)
Printer Friendly, PDF & Email

Sechs von zehn Kandidaten haben trotz Interesse an der ausgeschriebenen Stelle ihre Online-Bewerbung schon einmal abgebrochen. Das Verfahren ist

Steuerbetrug, Geldwäsche und sexuelle Belästigung – diese Straftaten wurden im vergangenen Jahr in 39 % der Unternehmen aus Deutschland, Frankreich,

Die Bedeutung von Arbeitgeberbewertungsportalen ist gestiegen. Viele recherchieren bei der Jobsuche oder bei der beruflichen Neuorientierung auf den

In Deutschland herrscht nicht nur ein Fachkräfte- sondern auch ein Arbeitskräftemangel. Deshalb wächst die Bedeutung von sog. Drittstaatlern aus dem

Die Universität Duisburg-Essen hat am Institut Arbeit und Qualifikation (IAQ) untersucht, wie sich die Arbeitszeiten nach dem ersten Kind verändern.

Die Sondierungsgespräche von CDU, CSU und SPD haben gezeigt: Wenn eine Große Koalition zustande kommt, dann sind im Arbeitsrecht einige Veränderungen