Unsere neueste Ausgabe zum Vergütungsmanagement

© DutchScenery/Fotolia.com
© DutchScenery/Fotolia.com

Ökonomische Verhaltensforschung und deren Erkenntnisse für das Personal- und Vergütungsmanagement: Die ökonomische Verhaltensforschung war lange Zeit allenfalls ein Nebengebiet der Wirtschaftswissenschaften, eine Spielwiese für Sonderlinge. Doch sie hat in den letzten Jahren erheblich an Popularität gewonnen. Ihre Bedeutung wird von renommierten Wissenschaftlern nicht mehr angezweifelt. Welche Erkenntnisse ergeben sich für das Personal- und Vergütungsmanagement?

Mehr Informationen zum Thema finden Sie ab sofort in AuA 7/16.

Nun ist das Gesetz zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen (GeschGehG) mit fast einjähriger Verspätung durch den deutschen Bundestag verabschiedet worden.
Welche Auswirkungen haben die Neuregelungen auf die betriebliche Praxis und wo besteht konkreter Handlungsbedarf

Printer Friendly, PDF & Email

Die Mehrheit der deutschen Arbeitnehmer hält den eigenen Arbeitsplatz trotz der Corona-Pandemie für verhältnismäßig sicher. Dies gilt allerdings nicht

Setzt der Arbeitgeber gemäß einer Betriebsvereinbarung einen Bonuspool fest, nach dem sich die Boni der einzelnen Mitarbeiter errechnen, darf er auch

Der gesetzliche Mindestlohn i. H. v. 8,50 Euro pro Stunde gilt nun seit 100 Tagen. Der befürchtete massive Stellenabbau hat sich bisher nicht

Über 313 Millionen Menschen verunfallen jedes Jahr bei der Arbeit. Tödlich verunglücken täglich 6.400 Arbeitnehmer – das entspricht etwa 2,3 Millionen

Gute Fachkräfte fallen nicht vom Himmel, sondern müssen ausgebildet werden. Ganz wichtig ist dabei Praxisnähe – und das lässt sich die deutsche

Es klingelt in den Kassen der Arbeitnehmer: Sie konnten Tarifsteigerungen von fast 4 % im letzten Jahr verzeichnen.

So steht es in der Bilanz des