Das Ultima-ratio-Prinzip

Leistungsmängel: Gebot der Abstufung arbeitsrechtlicher Maßnahmen
Nicht nur Fachvorgesetzte, auch gestandene Personalleiter nehmen den Eskalationsprozess bei Beanstandung des Verhaltens oder der Leistung von Mitarbeitern oft nicht bzw. nicht in den richtigen Etappenschritten wahr. Diese werden von der differenzierenden Rechtsprechung heute – insbesondere unter Beachtung des Grundsatzes des Ultima-ratio-Prinzips – jedoch gefordert. Wie sehen die wichtigsten Zwischenstufen und insbesondere die Architektur der prinzipiell aufeinander aufbauenden Maßnahmen aus? Das BAG hat mehrfach entschieden, dass gerade bei Beanstandungen die Verhältnismäßigkeit zu wahren ist. Eine Vorstufe zur Abmahnung könnte bspw. die „Korrekturvereinbarung“ oder „verbindliche Absprache“ sein.
1105
 Bild: tiquitaca/stock.adobe.com
Bild: tiquitaca/stock.adobe.com

Das klassische Setting als Einstieg

In der Praxis der Betriebe taucht häufig folgende Situation auf: Der Vorgesetzte ist mit den Leistungen eines Mitarbeiters seit Längerem nicht einverstanden und weitere Geduld sei nicht aufzubringen. Insbesondere gibt es jetzt ein neues Erlebnis, welches den Verbleib des Mitarbeiters im Unternehmen angeblich (oder wirklich) nicht mehr rechtfertigt.

Weiterlesen mit AuA-PLUS

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie AuA-PLUS.

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Moritz Janssen

Moritz Janssen
Rechtsanwalt, Associate, Bette Westenberger Brink, Mainz

Dr. Frank Wetzling

Dr. Frank Wetzling
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Partner, Bette Westenberger Brink, Mainz

· Artikel im Heft ·

Das Ultima-ratio-Prinzip
Seite 18 bis 25
Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Corona-Krise als Katalysator

Homeoffice, Gig Economy, Digital Workplace – die Corona-Pandemie hat unsere Arbeitswelt quasi über Nacht

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

1 Historie

Seit dem Inkrafttreten des BGB am 1.1.1900 haben sich in Deutschland, nicht zuletzt im Zuge der Industrialisierung, eine Reihe von

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Veränderte Rahmenbedingungen

Spricht man aktuell als Coach mit Führungskräften, dann hört man von ihnen oft Klagen wie: „Was soll ich noch alles

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Personelle Maßnahmen

Unternehmen sehen sich heute vielerorts mit folgenden Problemen konfrontiert: Großen Teilen der Belegschaft droht ein

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Theoriebasis

Gewissenhaftigkeit ist – neben Offenheit, Extraversion, Verträglichkeit und Neurotizismus – eines von fünf Persönlichkeitsmerkmalen der

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Herr Dr. Jahn, Führungskräfte müssen andere Anforderungen erfüllen als Beschäftigte ohne Führungsverantwortung. Wo setzt ein Coaching hier an