Der COO als Held der modernen Lieferkette

Wie viele andere Neuerungen im Management kam auch die Position des Chief Operating Officer (COO) aus den Vereinigten Staaten. Es gibt gute Gründe dafür und unterschiedliche Ausprägungen seiner Rolle. Warum hatte das Auswirkungen auf das ganze Unternehmen? Letztlich muss die moderne Organisation horizontaler werden entlang der gesamten Wertschöpfungskette.
1105
Woman in the office communicating with the team while making a strategy. Bild: Flamingo Images/stock.adobe.com
Woman in the office communicating with the team while making a strategy. Bild: Flamingo Images/stock.adobe.com

1 Kleiner Rückblick in die 70er- und 80er-Jahre

In den 70er- und 80er-Jahren gab es den heute selbstverständlichen COO noch nicht. Die Grundstruktur von Firmen war funktional und vertikal. Ihr operativer Teil bestand aus wenigen, aber starken Säulen:

  • Beschaffung,
  • Fertigung,
  • Absatzwirtschaft.

Als Querschnittsbereiche gab es

Weiterlesen mit AuA-Digital

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie AuA-Digital oder AuA-Complete. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Dr. Anselm Görres

Dr. Anselm Görres
Gründer und Inhaber, ZMM Zeitmanager München GmbH

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Der COO als Held der modernen Lieferkette
Seite 166 bis 168
Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

1 Zurück zum rationalen Wirtschaften

Nichts im Personalmanagement geht per sofort. Was also heute aus Kostengründen wegfällt, wirkt sich erst

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Beim Arbeitgeber handelt es sich um ein Unternehmen der Automobilindustrie (BMW) mit mehreren 10.000 Beschäftigten an unterschiedlichen

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Ein Großhandelsunternehmen für Computer und Computerzubehör vereinbarte mit einer Mitarbeiterin, dass sie neben dem Fixgehalt eine

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Die Mitarbeiterin ist als Sachbearbeiterin beim Arbeitgeber, einem tarifgebundenen Betrieb der Metall- & Elektroindustrie Hessen

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Der Kläger war bei der beklagten Arbeitgeberin bis zum 30.6.2012 beschäftigt. Für das Arbeitsverhältnis waren 26 Tage jährlicher

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Der Betriebsrat erhält von der Arbeitgeberin einen Internetzugang über den Proxy-Server der Konzernmutter zur Verfügung gestellt. Über