Gewissenhaftigkeit von Bewerbern

Messung in der Personalauswahl

Gewissenhafte Mitarbeiter können den Unterschied machen. Dieses Persönlichkeitsmerkmal hat viele nachgewiesene positive Effekte auf betriebswirtschaftlich relevante Erfolgsgrößen. Wie aber kann man das Niveau an Gewissenhaftigkeit in der Personalauswahl näher analysieren? Der Beitrag gibt einen kompakten Überblick zu positiven Wirkungen hoher Gewissenhaftigkeit bei Mitarbeitern und stellt Optionen zur Messung dieser Eigenschaft bei der Personalselektion vor.

1105
 Bild: Feodora/stock.adobe.com
Bild: Feodora/stock.adobe.com

Theoriebasis

Gewissenhaftigkeit ist – neben Offenheit, Extraversion, Verträglichkeit und Neurotizismus – eines von fünf Persönlichkeitsmerkmalen der „Big Five“. Bei dieser Taxonomie handelt es sich um das einflussreichste und am intensivsten erforschte Eigenschaftsset in der Persönlichkeitspsychologie. Mit seiner Hilfe lässt sich die Unterschiedlichkeit von Menschen hinreichend präzise, zeitlich stabil und kulturübergreifend in kompakter Weise beschreiben. Die Domäne „Gewissenhaftigkeit“ wird für differenziertere Analysen in sechs Facetten unterteilt (vgl. hierzu ausführlich Watzka in AuA 9/21, S. 34 ff.). Kompakt dargestellt sind dies (vgl.

Weiterlesen mit AuA-PLUS

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie AuA-PLUS.

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Prof. Dr. Klaus Watzka

Prof. Dr. Klaus Watzka
Professor für Allgemeine Betriebswirtschaft, insbesondere Personalwirtschaft, Ernst-Abbe-Hochschule Jena

· Artikel im Heft ·

Gewissenhaftigkeit von Bewerbern
Seite 32 bis 36
Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Vom 15. bis 16. Februar fand dieses Jahr der 17. Kongress Arbeitsrecht im Hotel Estrel Berlin statt. Entgegen der Hoffnungen der Veranstalter GDA und

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Vor dem LAG Rheinland-Pfalz stritten die Parteien um Sonderzahlungsansprüche in Form von Gewinn- bzw. Erfolgsbeteiligungen für die Jahre

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Sieht eine Vereinbarung die Beendigung des Arbeitsverhältnisses mit dem Erreichen der Regelaltersgrenze vor, können die

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

In diesem Eingruppierungsfall vom LAG Hamm (Beschl. v. 4.2.2022 – 13 TaBV 30/21; Rechtsbeschwerde eingelegt unter dem Az. 4 ABR 7/22)

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Warum sollte Vergütung ESG-Kriterien berücksichtigen?

Unternehmen des Finanzsektors müssen sich schon seit Langem damit auseinandersetzen, dass

Eine Untersuchung im Rahmen der Personaldiagnostik der PAWLIK Group hat kürzlich ergeben, dass die meisten Beschäftigten sich in ihrem Job Einfluss