Hochschulmarketing

Früher ansetzen bei der Mitarbeitergewinnung
In Zeiten des zunehmenden Fachkräfteengpasses sind topqualifizierte Hochschulabgänger heiß begehrt. So begehrt, dass manche Unternehmen sechs- bis siebenstellige Summen ausgeben und sich ständig neue Formate ausdenken, um die jungen Absolventen zu gewinnen. Doch was macht im Hochschulmarketing wirklich Sinn? Welche Maßnahmen sollte man ergreifen und wie viel Zeit dafür aufwenden?
1105
 Bild: Rawpixel.com/stock.adobe.com
Bild: Rawpixel.com/stock.adobe.com

1 Welche Hochschule passt am besten?

Der Fachkräftebedarf der Unternehmen wächst stetig weiter und auch die Anzahl der Studenten steigt ständig an. Gab es 2002 noch ca. 2 Millionen Studenten in Deutschland, sind es mittlerweile gut 3 Millionen (Statistisches Bundesamt, Anzahl der Studierenden an Hochschulen in Deutschland in den Wintersemestern von 2002/2003 bis 2018/2019, Statista, 2019, https://de.statista.com/statistik/daten/studie/221/umfrage/anzahl-der-s…, abgerufen am 31.5.2019).

Weiterlesen mit AuA-Digital

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie AuA-Digital oder AuA-Complete. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Alexander Kufner

Alexander Kufner
Hochschule Heilbronn

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Hochschulmarketing
Seite 416 bis 420

Messeangebot

Frei

Arbeit und Arbeitsrecht (AuA) richtet sich als praxisorientierter und unverzichtbarer Ratgeber für die moderne Personalarbeit an Fach- und Führungskräfte aus dem Bereich Human Resources. Unsere Themen verbinden neue Trends in der Personalwirtschaft mit umfassenden Informationen zu aktueller Rechtsprechung und neuen Vorschriften. Wichtige Themenfelder sind: Arbeitsrecht, Personalpraxis, Sozialversicherungsrecht, Lohn und Gehalt.

Ihre Vorteile im Überblick:

  • 2 gedruckte Ausgaben der Zeitschrift „Arbeit und Arbeitsrecht“
  • AuA-Digital – alle Premium-Inhalte online
  • E-Paper für die Nutzung am PC
  • Genius-Online-Archiv
  • Flatrate für die Arbeitsrecht-Kommentare auf der Website

Aktionscode:

Testen Sie unser Messeangebot 2 Monate kostenfrei inkl. unbegrenzten Zugriff auf alle Premium-Inhalte, die Arbeitsrecht-Kommentare und alle Dokumente der Genios-Datenbank. Möchten Sie das Messeangebot nach Ende des Testzeitraumes nicht mehr nutzen, senden Sie uns bitte bis zum Ablauf des Testzeitraumes eine E-Mail an leserservice@hussmedien.de.

Konditionen nach Ablauf des Testzeitraumes:
AuA-Complete kostet jährlich 231,00 € zzgl. 15,00 € Porto- und Versandkosten, Ausland 255,80 € inkl. Porto- und Versandkosten und ist ab der Bestellung für mindestens 12 Monate gültig. Der Bezug verlängert sich um weitere 12 Monate, wenn der Bezug nicht sechs Wochen vor Ablauf des Bezugszeitraumes schriftlich per E-Mail an leserservice@hussmedien.de gekündigt wird.

Referenz Formular

Arbeit und Arbeitsrecht (AuA) richtet sich als praxisorientierter und unverzichtbarer Ratgeber für die moderne Personalarbeit an Fach- und Führungskräfte aus dem Bereich Human Resources. Unsere Themen verbinden neue Trends in der Personalwirtschaft mit umfassenden Informationen zu aktueller Rechtsprechung und neuen Vorschriften. Wichtige Themenfelder sind: Arbeitsrecht, Personalpraxis, Sozialversicherungsrecht, Lohn und Gehalt.

Ihre Vorteile im Überblick:

  • 12 gedruckte Ausgaben der Zeitschrift „Arbeit und Arbeitsrecht“ im Jahr
  • AuA-Digital – alle Premium-Inhalte online
  • E-Paper für die Nutzung am PC
  • AuA-Magazin App
  • 1 gratis Online-Seminar
  • Genius-Online-Archiv
  • Flatrate für die Arbeitsrecht-Kommentare auf der Website
  • 200,00 € Ermäßigung auf den Kongress Arbeitsrecht in Berlin
Produktauswahl

Testen Sie AuA-Complete 2 Monate kostenfrei inkl. unbegrenzten Zugriff auf alle Premium-Inhalte, die Arbeitsrecht-Kommentare und alle Dokumente der Genios-Datenbank. Möchten Sie AuA-Complete nach Ende des Testzeitraumes nicht mehr nutzen, senden Sie uns bitte bis zum Ablauf des Testzeitraumes eine E-Mail an leserservice@hussmedien.de.

Konditionen nach Ablauf des Testzeitraumes:
AuA-Complete kostet jährlich 231,00 € zzgl. 15,00 € Porto- und Versandkosten, Ausland 255,80 € inkl. Porto- und Versandkosten und ist ab der Bestellung für mindestens 12 Monate gültig. Der Bezug verlängert sich um weitere 12 Monate, wenn der Bezug nicht sechs Wochen vor Ablauf des Bezugszeitraumes schriftlich per E-Mail an leserservice@hussmedien.de gekündigt wird.

AuA-Complete kostet jährlich 231,00 € zzgl. 15,00 € Porto- und Versandkosten, Ausland 255,80 € inkl. Porto- und Versandkosten und ist ab der Bestellung für mindestens 12 Monate gültig. Der Bezug verlängert sich um weitere 12 Monate, wenn der Bezug nicht sechs Wochen vor Ablauf des Bezugszeitraumes schriftlich per E-Mail an leserservice@hussmedien.de gekündigt wird.

Sie haben bereits einen Aktionscode erhalten? Diesen können Sie hier eingeben:

Student
Studenten erhalten gegen einen Nachweis 50 % Rabatt auf den Bezugspreis zzgl. Porto- und Versandkosten (ohne Prämie).
Lieferadresse
Rechtsform
Bitte geben Sie hier an, ob Sie als Firma oder als Privatperson bestellen.
Lieferanschrift Name
Lieferanschrift Adresse
Für die Zusendung Ihrer Zugangsdaten wird eine valide E-Mail-Adresse benötigt. 
Rechnungsadresse
R Rechtsform
Bitte geben Sie hier an, ob Sie als Firma oder als Privatperson bestellen.
Rechnungsanschrift Name
Rechnungsanschrift Adresse
Allgemein

Der Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse für die Übersendung von Informationen zur Zeitschrift können Sie jederzeit entweder vollständig oder für einzelne Maßnahmen widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

1 Status quo

Angesichts des derzeitigen Wandels von der Industrie- zur Wissensgesellschaft und zunehmend auch unter dem Aspekt der Corporate Social

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Der Beklagte hatte der als Altenpflegerin beschäftigten Klägerin eine geminderte Jahressonderzahlung nach § 22 TV Arbeiterwohlfahrt Baden-Württemberg

Online-Seminar
9.5.19, 10:00-11:00 Uhr
Online-Seminar
17.2.20, 10:00-11:00 Uhr
Online-Seminar
26.8.20, 11:00-12:00 Uhr