Probezeit in ungestümem Fahrwasser

Auf Bewährung
Ein Personalauswahlverfahren kann noch so ausgeklügelt sein. Wie es um die Zusammenarbeit wirklich bestellt ist, zeigt sich erst in der Praxis. Viele Arbeitsverhältnisse beginnen daher mit einer Probezeit. Gerade in Zeiten von Corona rückt dabei so manche Detailfrage erneut in den Fokus. Zudem werfen europäische Rechtsentwicklungen ihre Schatten voraus.
1105
 Bild: UncleFredDesign/stock.adobe.com
Bild: UncleFredDesign/stock.adobe.com

Probezeit oder Einfühlungsverhältnis

Das Vereinbaren einer Probezeit, häufig auch Probearbeitsverhältnis genannt, ist in der Praxis gang und gäbe. Egal, ob es sich dabei um ein unbefristetes oder befristetes Arbeitsverhältnis handelt. Anders als manchmal angenommen ist die Probezeit allerdings kein gesonderter Zeitraum, der womöglich vor dem eigentlichen Arbeitsverhältnis liegt. Die Probezeit ist vielmehr ein integraler Bestandteil davon. Als solche deckt die Probezeit charakteristischerweise einen festgelegten Zeitraum zu Beginn der Tätigkeit ab.

Weiterlesen mit AuA-Digital

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie AuA-Digital oder AuA-Complete. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Prof. Dr. André Niedostadek

Prof. Dr. André Niedostadek
LL.M., Professur für Wirtschafts-, Arbeits- und Sozialrecht, Hochschule Harz

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Probezeit in ungestümem Fahrwasser
Seite 20 bis 23
Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Befristete Arbeitsverträge lassen sich nach § 15 Abs. 3 TzBfG grundsätzlich nicht ordentlich, fristgerecht kündigen. Die Parteien können

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Der Kläger war seit dem 20.2.2006 bei seinem Arbeitgeber als gewerblicher Transportmitarbeiter beschäftigt. Der Arbeitsvertrag war bis

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Die Parteien stritten über die Beendigung ihres Arbeitsverhältnisses aufgrund Befristung. Die Klägerin war seit dem 1.11.2005 bei der Be-

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Die Beklagte stellte den Kläger unbefristet mit einer Probezeit von sechs Monaten als Sachbearbeiter bei der Landespolizeibehörde im