„Eine gute Employer Brand sollte auch Vielfalt und Inklusion fördern“: Die September-Ausgabe der AuA ist da!

Bild: AdobeStock/yanadjan
Bild: AdobeStock/yanadjan

Nachhaltigkeit spielt auch im Arbeitsrecht eine immer wichtigere Rolle. Daher setzen sich Kathrin Brügger und André Kock im Titelthema diesmal mit ESG und den dazugehörigen Pflichten für Unternehmen auseinander. Zudem sprechen wir mit Dr. Andrea Derler, Leiterin für Forschung und Wertschöpfung bei Visier Inc., über die CSRD, die EU-Richtlinie zur Nachhaltigkeitsberichterstattung.
In einem weiteren Interview sprechen wir mit der Präsidentin des Bundesverbands der Personalmanager Inga Dransfeld-Haase über die Gewinnung und Bindung von Mitarbeitern sowie die Rolle von Führungskräften und Personalverantwortlichen. Unter dem Titel „Recruiting Basics“ stellt Prof. Dr. Holger Schwarz Prozesse und Abläufe dar, die Unternehmen und HR-Abteilungen in diesen maximal bewerberfreundlichen Zeiten berücksichtigen müssen, damit sie zukunftsfähig bleiben.
Konflikte sind auch am Arbeitsplatz unumgänglich. Wie wir deren Anzahl jedoch durch unser Verhalten reduzieren, sachliche Auseinandersetzungen als Teil der Lösung betrachten können und so richtig streiten lernen, zeigen Prof. Dr. Thomas Merz und Prof. Dr. Olaf Bogdahn. Konflikte – vor allem zwischen Arbeitnehmer- und Arbeitgebervertretern – bestehen auch beim Datenschutz. Über den Einsatz von Überwachungstechnologien am Arbeitsplatz „streiten“ Dr. Jan Tibor Lelley, LL.M. und Dr. Ernesto Klengel diesmal im Wortwechsel. Einen Überblick über die datenschutz- und arbeitsrechtlichen Anforderungen an Hinweisgebersysteme in Deutschland, Frankreich und Italien gibt der Beitrag von Lisa Schrader, Léo Laumônier, Elia Evangelista und Dr. Ariane Loof.
Prof. Dr. Arnd Diringer setzt sich mit den aktuellen Entwicklungen des Mindestlohns auseinander und kritisiert die europäische Mindestlohnrichtlinie aufgrund der Kompetenzüberschreitung der EU.
Unter dem Titel „Pflicht zur Entgeltfortzahlung“ befassen sich auch Thomas Frey und Christian Schönbach mit dem Thema Vergütung und zeigen auf, wie die Gerichte im Laufe der Zeit wichtige Hinweise für die Anwendung in der gelebten Praxis erteilt haben und welche Folgen hieraus für Arbeitgeber resultieren.
Über bestehende Rechtsunsicherheiten hinsichtlich des Wiedereinstellungsanspruchs nach einer wirksamen Kündigung klärt Lara Christina Willems auf.
 
Herzlichen Dank an alle Autoren und Beteiligten, die wieder eine herausragende Ausgabe ermöglicht haben!

ESG und Arbeitsrecht | Handlungspflichten für Unternehmen

Klage auf Wiedereinstellung | Rückkehr von Mitarbeitern

Pflicht zur Entgeltfortzahlung | Grundlagen und Handlungsoptionen

Richtig streiten | Wie wir Konflikte austragen

#ArbeitsRechtKurios: Amüsante Fälle aus der Rechtsprechung deutscher Gerichte - in Zusammenarbeit mit dem renommierten Karikaturisten Thomas Plaßmann (Frankfurter Rundschau, NRZ, Berliner Zeitung, Spiegel Online, AuA).

Printer Friendly, PDF & Email

Im Titelthema der August-Ausgabe besprechen Dr. Philipp Byers und Manuela Winkler den rechtlichen Rahmen von KI im Arbeitsverhältnis. Auch im Wortwech

Im Titelthema greifen wir unseren Round Table zum neuen Hinweisgeberschutzgesetz auf und fassen das Gespräch vom 19.9.2023 mit Dr. Jan Tibor Lelley

Die Problemfelder im Recruiting- und Bewerbungsprozess sind zahlreich und vielfältig. Im Titelthema geben Nina Schäfer und Dr. Caroline Dressel

Im Titelthema widmen sich Dr. Christian Hoppe und Lukas Marek u. a. den wichtigen Fragen, wie Arbeitgeber bei Alkohol- und sonstigem

Die Dezemberausgabe ist seit dieser Woche im Briefkasten zu finden und steht ganz im Zeichen des Fachkräftemangels: Im Titelthema beschäftigt sich Dr

Randolf Jessl und Prof. Dr. Thomas Wilhelm stellen im Titelthema die These auf, dass geteilte Führung bessere Führung ist. Aus ihrer Sicht ist Co