Amazon-Beschäftigte streiken bis Heiligabend

Viele Geschenke könnten in diesem Jahr nicht mehr rechtzeitig zum Fest eintreffen: Seit dem 21.12.2015 streiken Amazon-Beschäftigte der Versandzentren Leipzig, Rheinberg, Werne, Bad Hersfeld, Graben und Koblenz, teilte die Gewerkschaft ver.di mit.

In Rheinberg, Werne, Graben und Koblenz wird der Ausstand bis einschließlich 24.12.2015 dauern. In Bad Hersfeld dauert die Arbeitsniederlegung bis einschließlich 22. Dezember, in Leipzig endete der Streik bereits mit Ende der Spätschicht am 21.12.2015.

Die Mitarbeiter bei Amazon fordern den Abschluss eines Tarifvertrags und setzten das Unternehmen bereits in den letzten Wochen mit Arbeitsniederlegungen unter Druck. Nach ver.di-Angaben weigere sich der Versandhändler, „über existenzsichernde Arbeitsbedingungen zu verhandeln“. Bei Amazon herrschen „unzumutbarer Leistungsdruck, rigide Kontrollen, hohe Krankenquoten von 20 % und mehr sowie willkürliche Entscheidungen“, sagt ver.di.

Printer Friendly, PDF & Email

Von Julia Lausch und Derk Möller, planet ebikes GmbH, München 2013, 81 Seiten, eBook (Amazon-Kindle-Edition), Preis: 2,77 Euro
 

Prima Neuigkeiten für alle Abonnenten und zahlenden Nutzer der AuA-Magazin-App:

Seit Anfang Juli steht ihnen neben allen Ausgaben seit AuA 1/12 nun

Wird ein Mitarbeiter, der ein Betriebsratsamt bekleidet, nicht in ein unbefristetes Arbeitsverhältnisses übernommen, so genügt die bloße Vermutung

Nach den Piloten streikt nun das Kabinen-Personal bei der Lufthansa. Die Unabhängige Flugbegleiter Organisation (UFO) hat einen einwöchigen Ausstand

Lahmgelegte Flughäfen, geschlossene Kitas und Krankenhäuser im Notbetrieb. Nahezu jeden Monat treffen diese oder ähnliche Meldungen unbeteiligte

Das Cockpit-Personal muss zurück in die Kanzel. Das Hessische LAG hat die für gestern, den 9.9.2015 angekündigten Streiks der Piloten bei Lufthansa