Projekt "New Work" von BMAS und Fraunhofer IAO

Quelle: pixabay.com
Quelle: pixabay.com

Das vom Bundeministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) geförderte Projekt „New Work“ analysiert die Erfolgsfaktoren für neue Formen der Arbeit und hat dafür in ganz Deutschland interessante Beispiele beschrieben. Wie und über welche Maßnahmen Mitarbeitende in die Managementprozesse einbezogen werden können, hat das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO in einer begleitenden Studie untersucht.

Die attraktive und zukünftige Gestaltung von Arbeit in deutschen Unternehmen wird in der Öffentlichkeit viel diskutiert. Für Unternehmen ist es mit großem Aufwand verbunden, Fachkräften für digitale Transformation einen attraktiven Arbeitsplatz anzubieten. Zusätzlich wächst der Druck auf Unternehmen, schnell Innovationen zu entwickeln und in unsicheren Märkten zu agieren. Auch dies erfordert neue Arbeitsformen, die auf ein größeres Maß an Selbstorganisation, agile Teamkonzepte und neue Führungskonzepte setzen. Diese Ansätze werden unter dem Oberbegriff „New Work“ zusammengefasst.

Ziel des Projekts von BMAS und Fraunhofer IAO« ist es, Erfolgsfaktoren für neue Formen der Arbeit in einer Arbeitswelt 4.0 zu identifizieren. Auf Basis erfolgreicher Praxisbeispiele und einer „New-Work-Landkarte“ werden bereits erschlossene Wege der Umsetzung mit ihren unternehmensseitigen Voraussetzungen, gelungenen Schrittfolgen und den bewältigten Hürden dargestellt.

Die begleitende Studie legte den Fokus darauf. mit welchem Prozess, unter welcher Einbeziehung der Mitarbeiter und Führungskräfte sowie mit welchem Veränderungsmanagement dies erfolgreich umsetzbar ist. Im Abschlussbericht werden neben Best Practices auch Voraussetzungen und denkbare Ausgestaltungen künftiger Modelle nach dem Grundgedanken von „New Work“ erarbeitet und dokumentiert. Zudem gibt es 16 Fallbeispiele und eine kompakte Darstellung der wesentlichen Trends und Spannungsfelder in der Entwicklung unserer Arbeitsgesellschaft.

Weiterführende Links:
http://publica.fraunhofer.de/documents/N-543664.html

Printer Friendly, PDF & Email
Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

1 Larry Page

Das Silicon Valley ist das High-Tech- und Start-up-Mekka der Manager. Diesen Eindruck gewinnt man seit einigen Jahren zuweilen

Eine Analyse der Online-Jobbörse Stepstone zeigt, dass acht von zehn Arbeitnehmern mindestens einmal in ihrer beruflichen Laufbahn den Arbeitgeber

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

1 One size does not fit all!

Viele Organisationen stehen aktuell vor der Herausforderung, sich im Talentmanagement grundlegend neu aufzustellen. Die

Beim Thema regelmäßige Mitarbeitergespräche gehen die Meinungen befragter Arbeitnehmer weit auseinander: Für die einen ist es sinnvolles Instrument,

Attraktivste Arbeitgeber für Studenten der Fächer Wirtschaftswissenschaften und Ingenieurwesen sind weiterhin die großen Automobilunternehmen. Auch

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

1 Der Wandel beginnt im Kleinen und auf allen Ebenen

Pessimistische Studien wie die 2017 veröffentlichte Untersuchung „The future of