Round Table: Zeitarbeitsbranche als Integrationsdienstleister

© www.michaelreitz.de
© www.michaelreitz.de

In Deutschland herrscht nicht nur ein Fachkräfte- sondern auch ein Arbeitskräftemangel. Deshalb wächst die Bedeutung von sog. Drittstaatlern aus dem Nicht-EU-Ausland und Geflüchteten. Bei diesen Personengruppen bestehen aber massive rechtliche Hürden, wenn sie in der Zeitarbeit tätig werden wollen.

Wie u. a. die Politik hier Abhilfe schaffen kann, haben Johannes Vogel MdB, arbeitsmarktpolitischer Sprecher der FDP-Fraktion im Deutschen Bundestag, Raimund Becker, Vorstand der Bundesagentur für Arbeit (BA), Sebastian Lazay, BAP-Präsident und Geschäftsführer der Extra-Personalservice GmbH sowie Christiane Brose, Leiterin der BAP-Rechtsabteilung, in der Veranstaltungsreihe „Round Table on Tour“ der Fachzeitschrift Arbeit und Arbeitsrecht beim Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister e. V. (BAP) in Berlin am 14.2. diskutiert. Die Experten waren sich einig, dass der Zeitarbeitsbranche keine weiteren Knüppel zwischen die Beine geworfen werden dürfen – zumal sie einen wichtigen Beitrag bei der Integration leistet.

Einen ausführlichen Bericht mit O-Tönen finden Sie in AuA 3/19 und auf unserem YouTube-Kanal gibt es ein Video zur Veranstaltung.

Kein Papier mehr? Dann ist AuA-Digital genau das Richtige für Sie. Einfach 60 Tage kostenlos testen. Nutzen Sie die papierlose Abrufbarkeit von tausenden Fachinformationen und Entscheidungs-Kommentaren.

Printer Friendly, PDF & Email

Was Praktiker wissen müssen! Am 28. und 29.2.2012 veranstalten wir gemeinsam mit der GDA zum siebten Mal in Folge den Arbeitsrechtskongress in Berlin.

Arbeit und Arbeitsrecht wird in diesem Jahr 70! Das ist für eine Fachzeitschrift ein respektables Alter, und das wollen wir mit unseren Lesern feiern.

Arbeit und Arbeitsrecht wird in diesem Jahr 70! Das ist für eine Fachzeitschrift ein respektables Alter und das wollen wir mit unseren Lesern

Nach langen Diskussionen und Überarbeitungen haben sich die Spitzen der Koalition auf neue Regelungen zu Zeitarbeit und Werkverträgen geeinigt.

Voraus

Nach einem Urteil des ArbG Berlin (v. 17.7.2019 – 60 Ca 455/19) war die außerordentliche Kündigung des Arbeitsverhältnisses eines Hausmeisters bei der

Im Rahmen des Praktikerkreises Personal und Arbeitsrecht findet am 23.4.2015, um 18:00 Uhr ein Vortrag mit dem Titel „Talent Management – Kampf um den