Studie zu den Auswirkungen von Gehaltserhöhungen

(c) benjamin klack / pixelio.de
(c) benjamin klack / pixelio.de

Wie sind Wirkung und Akzeptanz leistungsbasierter Gehaltserhöhungen in Unternehmen einzuordnen? Zu dieser Frage führt der Lehrstuhl für Strategie und Organisation der TU München eine weltweite Studie durch. Kooperationspartner für Deutschland ist die Baumgartner & Partner Management Consultants GmbH.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Online-Befragung richtet sich an Unternehmen ab 300 Mitarbeitern in über 40 Ländern - in Amerika, Afrika, Asien und Europa. Dabei stehen Forschungsfragen wie diese im Vordergrund: Wie stark wirken Gehaltserhöhungen auf die Mitarbeiterzufriedenheit, wann führen sie zu Leistungssteigerungen oder wie beeinflussen sie das Betriebsklima?

Die Forschungseinrichtung der TU München befragt Mitarbeiter vor und nach Gehaltserhöhungen. Die Ergebnisse analysiert sie anonymisiert und stellt den teilnehmenden Betrieben eine valide wissenschaftliche Auswertung zur Verfügung. Außerdem enthält der individuelle Bericht nützliche Handlungsempfehlungen für die teilnehmenden Firmen. Das Anmeldeformular erhalten Interessierte über untenstehenden Link.

Weiterführende Links:
http://www.baumgartner.de/index_4__1294_d.html

Printer Friendly, PDF & Email

Sexuelle Belästigung oder sexistisches Verhalten haben schon 26 % aller abhängig in Deutschland tätigen Frauen erlebt. Mehr als die Hälfte wurde zudem

Ein konkretes Zielgehalt für die berufliche Karriere haben hierzulande rund zwei Drittel der Arbeitnehmer. Zudem sind sie unzufrieden mit dem

Die IG Metall und der Arbeitgeberverband Stahl e. V. haben sich am 22.11.2011 in dritter Runde auf einen neuen Tarifvertrag geeinigt: Danach erhalten

Dem Ex-Trainer Michael Wiesinger der ersten Herrenmannschaft des derzeitigen Drittligisten KFC Uerdingen 05 stehen Zahlungsansprüche i. H. v. ca. 180

Eine arbeitsvertraglich vereinbarte unbedingte Bezugnahme auf einen Tarifvertrag in der jeweils geltenden Fassung bindet bei einem Betriebsübergang

Die Outplacement- und Karriereberatung von Rundstedt hat in einer aktuellen Talents & Trends-Befragung untersucht, warum Unternehmen ihre Mitarbeiter