Anfechtung eines Aufhebungsvertrags wegen arglistiger Täuschung

1105
 Bild: Cagkan/stock.adobe.com
Bild: Cagkan/stock.adobe.com

Bei der Freiwilligen Feuerwehr ging eine anonyme Anzeige ein, wonach behauptet wurde, dass Gegenstände der Feuerwehr über ein bestimmtes Ebay-Konto veräußert wurden. Eine Auswertung des Kontos ergab, dass auf den Bildern zu diesem Konto ein seit Jahren beschäftigter Gerätemeister zu sehen war und zahlreiche neue sowie gebrauchte Gegenstände des Feuerwehrbetriebs angeboten wurden. Der Arbeitgeber veranlasste daraufhin Testkäufe. Die Ware ging zunächst beim Testkäufer ein. Als Absender war auf den Paketen die Adresse des Mitarbeiters angegeben, allerdings der Name seiner Ehefrau. Der Testkäufer gab die Pakete bei der Polizei ab.

Weiterlesen mit AuA-PLUS

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie AuA-PLUS.

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Dr. Claudia Rid

Dr. Claudia Rid
Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeitsrecht, CMS Hasche Sigle, München

· Artikel im Heft ·

Anfechtung eines Aufhebungsvertrags wegen arglistiger Täuschung
Seite 50
Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Das BAG hat mit Urteil vom 17.2.2019 (6 AZR 75/18) das Gebot fairen Verhandelns im Zusammenhang mit dem Abschluss eines Aufhebungsvertrags

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Vor dem LAG Rheinland-Pfalz stritten die Parteien über die Wirksamkeit einer Eigenkündigung des Klägers. Dieser war als Feuerwehrmann bei

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Die Vorteile liegen auf der Hand

Angesichts der strengen Anforderungen, die die Rechtsprechung an die Wirksamkeit einer arbeitgeberseitigen

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Das klassische Setting als Einstieg

In der Praxis der Betriebe taucht häufig folgende Situation auf: Der Vorgesetzte ist mit den

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Eine tragische Verkettung von Umständen liegt einer Entscheidung des LAG Baden-Württemberg (Urt. v. 15.12.2021 – 2 Sa 11/21) zugrunde. Ein

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Das 34. Passauer Arbeitsrechtssymposion, das im vergangenen Jahr der Pandemie zum Opfer gefallen war, fand dieses Jahr am 17. und 18.6