Arbeitsmedizinische Untersuchungen

Arbeitsschutzorganisation und Haftung
Wie stellt sich die Haftungssituation im Falle eines Schadenseintritts bei Einsatz eines gesundheitlich beeinträchtigten Arbeitnehmers dar, wenn keine Eignungs- oder sonstigen Untersuchungen durchgeführt wurden, es aber zu einem Unfall gekommen ist? In diesem Zusammenhang ist insbesondere die Frage relevant, wie die Arbeitsschutzorganisation gestaltet werden muss, um Risiken zu minimieren.
1105
 Bild: UncleFredDesign/stock.adobe.com
Bild: UncleFredDesign/stock.adobe.com

Ausgangssituation

Vor und während eines Arbeitsverhältnisses haben Arbeitgeber in der Praxis naturgemäß ein gesteigertes Interesse daran (und mitunter sogar die Pflicht), Informationen über die Arbeitsfähigkeit eines Arbeitnehmers bzw. seine Eignung für bestimmte Tätigkeiten zu erhalten. Häufig wird daher über die Frage diskutiert, unter welchen Voraussetzungen Arbeitgeber von ihren Arbeitnehmern verlangen können, dass sie sich einer ärztlichen Vorsorge- oder Eignungsuntersuchung unterziehen (vgl. etwa Flöter/Wirfel, AuA 4/19, S. 212; Behrens, NZA 2014, S. 401; Beckschulze, BB 2014, S. 1013).

Weiterlesen mit AuA-PLUS

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie AuA-PLUS.

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Yannick Maaß

Yannick Maaß
Rechtsanwalt, Associate, Esche Schümann Commichau, Hamburg

Dr. Erwin Salamon

Dr. Erwin Salamon
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Partner, ESCHE SCHÜMANN COMMICHAU, Hamburg

· Artikel im Heft ·

Arbeitsmedizinische Untersuchungen
Seite 16 bis 19
Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

1 Personalpolitischer Zweck, Instrumente und Grundlagen

Zum Einsatz kommen solche Verfahren sowohl zur Auswahl unter Bewerbern (§ 26 Abs. 8 a. E

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Grundlage und Hintergrund

Zur Bekämpfung der Pandemie in den Unternehmen und Betrieben hat sich die Exekutive jetzt nach

  • den Schutzmasken, wobei
Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

1 Verpflichtender Impfschutz

Seit 1.3.2020 statuiert das „Gesetz für den Schutz vor Masern und zur Stärkung der Impfprävention“

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Zwecke und Modelle

Die Anschaffung von Arbeitskleidung dient regelmäßig zwei Zwecken:

  • Aus Arbeitsschutz-
Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Stellt der Arbeitnehmer in einem Gerichtsverfahren mit dem Arbeitgeber leichtfertig Tatsachenbehauptungen auf, deren Unhaltbarkeit auf der Hand liegt

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Vor dem LAG Hannover (Urt. v. 24.2.2021 – 17 Sa 890/20) stritten die Parteien über die Wirksamkeit einer betriebsbedingten Kündigung im