Nettolohnvereinbarung und Kindergeld

1105
 Bild: pixabay.com
Bild: pixabay.com

Das FG Düsseldorf (Urt. v. 11.11.2021 – 14K2577/20) hatte darüber zu entscheiden, ob bei einer Nettolohnvereinbarung der Bruttolohn herabzusetzen ist, wenn das Kindergeld vereinbarungsgemäß an den Arbeitgeber ausgezahlt wird. Geklagt hatte ein japanischer Arbeitnehmer, der befristet in Deutschland tätig war. Das für seine beiden Kinder beantragte Kindergeld sollte direkt an den Arbeitgeber geleistet werden, weil dieser aufgrund der Nettolohnvereinbarung die in Deutschland anfallenden Steuern übernommen hat. Die Familienkasse folgte diesem Antrag und zahlte das Kindergeld auf ein Konto des Arbeitgebers. Der Arbeitgeber verbuchte das vereinnahmte Kindergeld gegen Personalaufwand, berücksichtigte die Zahlungen aber nicht als negative Einnahmen und unterwarf somit den ungekürzten Bruttoarbeitslohn der Lohnsteuer. Die Kläger hingegen erklärten in der persönlichen Einkommensteuer den um das Kindergeld herabgesetzten Bruttoarbeitslohn. Diese Kürzung wurde vom Veranlagungsfinanzamt nicht akzeptiert, vielmehr wurden zwei Kinderfreibeträge abgezogen und die Einkommensteuer um das Kindergeld erhöht. Das FG Düsseldorf folgte der Ansicht der Kläger, dass das an den Arbeitgeber ausgezahlte Kindergeld als negative Einnahme zu berücksichtigen ist, da dieses Vorgehen wirtschaftlich mit einer Arbeitslohnrückzahlung vergleichbar sei. Die Revision zum BFH (VIR26/21) wurde zugelassen, da es sich um ein Musterverfahren handelt.

Nach dem erfolgreichen Start im Jahr 2018 folgt nun der 2. Band!
Für das Buch #AllesRechtKurios hat der bekannte Juraprofessor Arnd Diringer wieder amüsante Fälle aus der Rechtsprechung deutscher Gerichte zusammengetragen.

Sandra Peterson

Sandra Peterson
Steuerberaterin, Referent Lohnsteuer, ZF Group, München
AnhangGröße
Beitrag als PDF herunterladen168.03 KB

· Artikel im Heft ·

Nettolohnvereinbarung und Kindergeld
Seite 48
Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

In dem durch das BSG (Urt. v. 23.2.2021 – B12R21/18R) entschiedenen Fall ging es um die sozialversicherungsrechtliche Behandlung von

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Eine häufig genutzte Möglichkeit der Gehaltsoptimierung ist die Herabsetzung des Bruttoarbeitslohns, die durch entsprechende steuerfreie

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Die Finanzämter haben auch während der Corona-Krise an der monatsweisen Versteuerung des Dienstwagens für die Fahrten Wohnung

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Das FG Düsseldorf (Urt. v. 12.1.2021 – 10 K 2192/17 E) hatte darüber zu entscheiden, ob die zur Absicherung von Einnahmenausfällen

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

In Zeiten von vermehrtem Arbeiten im heimischen Arbeitszimmer bleibt der Firmenwagen, der sonst auch für die Fahrten zur Arbeit genutzt

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Ausgangssituation

Die mit einem zur privaten Nutzung zur Verfügung gestellten Firmenwagen durchgeführten Fahrten zwischen der Wohnung des Arbeitnehmers