Sozialversicherung bei Entsendungen

Was Arbeitgeber beachten müssen
Neben großen, international agierenden Unternehmen schicken auch immer mehr mittelständische Betriebe ihre Mitarbeiter zum Arbeiten ins Ausland – ein Vorgang, der im Vorfeld genaue Planung braucht, um das Fortbestehen von Leistungen der gesetzlichen Sozialversicherung (SV) zu sichern. Was ist dabei im Hinblick auf die gesetzliche Kranken-, Pflege-, Renten-, Unfall- und Arbeitslosenversicherung zu beachten?
1105
 Bild: Aaz Zys/Fotolia
Bild: Aaz Zys/Fotolia

1 Was ist eine Entsendung?

Der Begriff „Entsendung“ steht im SV-Recht stets im Zusammenhang mit vorübergehenden Arbeitseinsätzen von Mitarbeitern in anderen Staaten unter Fortbestand des bisherigen aktiven Arbeitsverhältnisses. Die Dauer des Einsatzes im anderen Staat spielt dabei eine wichtige Rolle. So gelten bspw. auch bei Dienstreisen, selbst wenn sie nur einen Tag dauern, die gleichen Regelungen wie bei einer mehrere Monate oder über Jahre andauernden Abordnung.

Für den kompletten Artikel benötigen Sie einen aktiven AuA-Digitalpass oder ein Abonnement der Zeitschrift Arbeit und Arbeitsrecht.

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Abostatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

 

Stefan Peter

Stefan Peter
Experte des Arbeitgeberservice, Siemens-Betriebskrankenkasse SBK, München

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Sozialversicherung bei Entsendungen
Seite 481 bis 483
Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Arbeitgeber müssen für ihre in Deutschland tätigen Arbeitnehmer, die im Rahmen eines außerhalb Deutschlands bestehenden
Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Arbeitnehmer werden oft ins Ausland mit einer A1-Bescheinigung entsandt (früher E-101), mit der Folge, dass das

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Nach der Richtlinie 96/71/EG hatten die Mitgliedstaaten dafür zu sorgen, dass bestimmte Unternehmen den in ihr Hoheitsgebiet entsandten

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Nach der Richtlinie 96/71/EG hatten die Mitgliedstaaten dafür zu sorgen, dass bestimmte Unternehmen den in ihr Hoheitsgebiet entsandten

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

1 „Reiner“ Auslandsvertrag

Lässt man einmal die klassischen Formen der Auslandsbeschäftigung, wie die Arbeitnehmerentsendung mittels der Kombination

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

1 Entscheidender Faktor: „Ausstrahlung“

Nach der aktuellen Rechtsprechung des BAG zu diesem Thema (s. beispielhaft Urt. v. 24.5.2018 – 2 AZR 56/18) ist