Umgang mit Altersteilzeit

Herausforderungen in der Praxis

Altersteilzeit (ATZ) ist ein sehr komplexes Feld. Selbst wer in der alltäglichen Praxis alles richtig macht, muss Fallstricke fürchten. Diese ergeben sich im HR-Konzernumfeld vor allem durch abteilungs- und länderübergreifende Zusammenarbeit sowie durch die oft mangelhafte Aufklärung der betroffenen Mitarbeiter.

1105
 Bild: Halfpoint/stock.adobe.com
Bild: Halfpoint/stock.adobe.com

1 Gesetzliche Grundlagen und theoretische Vorüberlegungen

Das Altersteilzeitgesetz (AltTZG) soll älteren Arbeitnehmern einen langsamen Übergang vom Erwerbsleben in die Altersrente ermöglichen und gleichzeitig für mehr Wachstum und Beschäftigung sorgen. Das Gesetz gilt für Arbeitnehmer, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

Für den kompletten Artikel benötigen Sie einen aktiven AuA-Digitalpass oder ein Abonnement der Zeitschrift Arbeit und Arbeitsrecht.

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Abostatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

 

Bastian Jacobsen

Bastian Jacobsen
Absolvent im Masterstudiengang Management & Human Resources, M.A

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Umgang mit Altersteilzeit
Seite 594 bis 597
Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

1 Urlaubsanspruch und Erfüllung

Gem. §§ 1, 3 Abs. 1 BUrlG steht jedem Arbeitnehmer in jedem Kalenderjahr ein Anspruch auf bezahlten Urlaub im Umfang

Die meisten Arbeitnehmer kennen ihre Grenzen sehr gut, deshalb steht wohl nur eine Minderheit Change-Prozessen uneingeschränkt positiv gegenüber. Die

Der andauernde Fachkräftemangel – in vielen Branchen herrscht gar ein Arbeitskräftemangel – ruft zunehmend die Politik auf den Plan. Heute treffen

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

1 Präventive Compliance: Begriff

Unter präventiver Compliance wird das allgemeine, ohne konkreten Anlass erfolgende Überprüfen der Einhaltung