Verlängerung der Erklärungsfrist für Lohnsteueranmeldungen

1105
 Bild: makibestphoto/stock.adobe.com
Bild: makibestphoto/stock.adobe.com

Mit Schreiben vom 23.4.2020 (IV A 3 – S 0261/20/ 10001:005) hat das BMF bekannt gegeben, dass Arbeitgebern die Fristen für die Abgabe von monatlichen oder vierteljährlichen Lohnsteueranmeldungen während der Corona-Krise auf Antrag verlängert werden können, wenn sie selbst oder der mit der Lohnbuchhaltung und damit der Lohnsteueranmeldung Beauftragte nachweislich unverschuldet daran gehindert sind, die Anmeldungen fristgerecht zu übermitteln. Die Verlängerung der Frist darf maximal zwei Monate betragen.

Sie möchten unsere Premium-Beiträge lesen, sind aber kein Abonnent? Testen Sie AuA-PLUS+ 2 Monate kostenfrei inkl. unbegrenzten Zugriff auf alle Premium-Inhalte, die Arbeitsrecht-Kommentare und alle Dokumente der Genios-Datenbank.

Sandra Peterson

Sandra Peterson
Steuerberaterin, Referent Lohnsteuer, ZF Group, München
AnhangGröße
Beitrag als PDF herunterladen598.67 KB

· Artikel im Heft ·

Verlängerung der Erklärungsfrist für Lohnsteueranmeldungen
Seite 428
Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Der BFH hat sich mit Urteil vom 30.9.2020 (VI R 34/18) zur Zulässigkeit der Änderung von Lohnsteueranmeldungen, nachdem bereits die

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Unbeschränkt steuerpflichtige Arbeitnehmer erhalten die einmalige Energiepreispauschale vom Arbeitgeber ausgezahlt, sofern sie zum 1.9

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Der BFH hat mit Urteil vom 22.10.2019 (VII R 30/18) entschieden, dass bei Insolvenzantragstellung und Bestellung eines vorläufigen

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Beantragt ein Arbeitgeber die Erteilung einer lohnsteuerlichen Anrufungsauskunft, hat das zuständige Betriebsstättenfinanzamt darüber

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Zwischen Flexibilität und Stringenz

Es steht viel auf dem Spiel: Mitarbeiter müssen ihren Lohn pünktlich, fair und in der

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Die Kündigung gegenüber einer Frau während ihrer Schwangerschaft ist unzulässig, wenn die Schwangerschaft entweder bekannt ist oder wenn