Wachstumschancengesetz

1105
 Bild: Celt Studio/stock.adobe.com
Bild: Celt Studio/stock.adobe.com

Am 30.8.2023 wurde das sog. Wachstumschancengesetz durch das Bundeskabinett beschlossen. Das Gesetzgebungsverfahren soll in Kürze abgeschlossen werden, sodass die neuen Regeln dann ab Januar 2024 gelten könnten. Die Zustimmung von Bundestag und Bundesrat sollte allerdings noch abgewartet werden. Folgende Punkte könnten interessant sein:

  • Anhebung der Freigrenze für Geschenke von 35 auf 50 Euro,
  • Erhöhung der Zuwendungen anlässlich von Betriebsveranstaltung von 110 auf 150 Euro,
  • Digitalisierung des Spendenverfahrens – Einführung eines Spendenregisters,
  • Erhöhung der Sonderabschreibungen nach § 7g EStG auf 50% der Investitionskosten bei beweglichen Wirtschaftsgütern, die nach dem 31.12.2023 angeschafft/hergestellt wurden,
  • Anhebung der GWG-Grenze auf 1.000 Euro,
  • befristete Wiedereinführung einer degressiven Abschreibung für bewegliche Wirtschaftsgüter. Es muss sich um Wirtschaftsgüter des Anlagevermögens handeln, die ab 1.10.2023 und vor dem 1.1.2025 angeschafft oder hergestellt werden. Eine befristete Einführung der degressiven AfA von bis zu 25% ist vorgesehen,maximal aber der 2,5-fache Betrag der linearen Abschreibung.

Sie möchten unsere Premium-Beiträge lesen, sind aber kein Abonnent? Testen Sie AuA-PLUS+ 2 Monate kostenfrei inkl. unbegrenzten Zugriff auf alle Premium-Inhalte, die Arbeitsrecht-Kommentare und alle Dokumente der Genios-Datenbank.

Rainer Kuhsel

Rechtsanwalt, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Köln
AttachmentSize
Beitrag als PDF herunterladen116.81 KB

· Artikel im Heft ·

Wachstumschancengesetz
Seite 53
Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Abschreibungsoptionen für schnelle Investitionen

Als eine wesentliche Neuerung führt das WCG die degressive Absetzung für Abnutzung

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

„[W]irtschaftliche und soziale Potentiale unseres Landes zu heben und Bremsmechanismen zu beseitigen“, ist laut den am 30.8.2023 vom Bundeskabinett

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Die Umsetzung der EU-Richtlinie über transparente und vorhersehbare Arbeitsbedingungen hat in den letzten

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Whistleblower bzw. Hinweisgeber sind in aller Munde – und dies nicht erst seit den Enthüllungen von Edward Snowden oder Wikileaks-Gründer Julian

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Fachkräftestrategie und Migrationspaket

Die in der Fachkräftestrategie enthaltenen politischen Grundaussagen der Bundesregierung

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

pünktlich zum Start ins neue Jahr werfen wir einmal einen detaillierten Blick auf das Urlaubsrecht und damit einhergehend natürlich auch